Dienstag, 26. Juli 2011

Aufbauhilfe ;o)

So... ich habe beschlossen: Die Kuh wird beerdigt! Nie wieder werde ich diesen Ottobreschnitt nähen und diese Kuh werde ich auch nie wieder applizieren!! :o) So und damit ich die Misere nicht mehr sehen muss, hab ich auch den Post gelöscht :)

Mittlerweile bin ich drüber weg und echt-lecker bekommt ein neues Shirt. Ich muss nur erstmal in Ruhe überlegen, was ich drauf mache ;o)

Um mich selbst ein bisschen aufzubauen, habe ich heute noch eine Hose aus der neuesten Ottobre genäht. Schließlich braucht man ja auch ein halbwegs gelungenes Ergebnis, damit man danach gut schlafen kann :o)



So, und nun geh ich schlafen :o) Gute Nacht!

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich ärgere mich grad: Warum kann ich nicht so schöne Kinderkleidung nähen???
    Also - alles was du zeigst (sogar die Kuh) gefällt mir total super und ich möchte das auch können :-)
    Glg!
    Eva

    AntwortenLöschen
  2. wirklich cool geworden! Wie immer!
    und du bist echt soooo schnell. Ich schaffe immer grade mal an einem Abend die Schnittmuster abzumalen, an einem Abend zuzuschneiden und dann muss man ja auch noch nähen. Na ja- dafür nähe ich fast alles ja gleich doppelt ;-)
    Auf alle Fälle sieht die Hose total kuschelig aus!
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  3. die sieht ja cool aus und wieder so ein schönes stöffchen.
    wann schläfts du überhaupt?

    AntwortenLöschen
  4. die Hose sieht ja mal wieder toll aus! Ich habe sie mir auch im Heft angeschaut, aber bislang konnte ich mich nicht aufraffen ... seufz

    deine Energie möchte ich haben! ;) Ich wäre froh, wenn ich mal ein paar langärmlige Shirts für unseren Kleinsten schaffen würde, seine sind nun alle zu klein, aber nicht mal das kriege ich gebacken ....

    Ganz liebe Grüße!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Wow, die Hose ist ja auch der KNALLER!!!
    Cool ...
    LG Sarah

    AntwortenLöschen

Ganz herzlichen Dank dafür, dass du dir Zeit nimmst, um mir hier eine Nachricht zu hinterlassen!
Ich freue mich sehr darüber und schicke liebe Grüße
aennie