Samstag, 28. Januar 2012

Heute mal Monster

Guten Morgen :o)

Boah, was habe ich mich über eure vielen, lieben Kommentare zu meinem Piraten-Schlafi gefreut!!!!!! Und neue Leserinnen habe ich auch wieder dazugewonnen! Hach, das ist wunderschön und spornt sooooo an :o) Habt ganz lieben Dank!

Nun wurde ich hier und da mal wieder gefragt, ob ihr euch Ideen abschauen und nachmachen dürft.
Aber natürlich!!!!! :o) Das ist doch ein Grund, warum ich euch meine Sachen hier zeige :o)
Ich würde mich sogar sehr freuen, wenn ich damit die ein oder andere von euch inspirieren kann :o)
Viele Ideen entstehen doch bei Blogrundreisen :o)
Ich würde mich dann nur freuen, wenn ihr mich mit dem entsprechenden Post verlinkt, damit der Ursprung auch nachvollziehbar bleibt - und mir euren Link gebt, damit ich eure tollen Werke auch bewundern kann :o)
Ganz lieben Dank!!!

Wenn es nicht weiter so schneit, bekommen wir morgen Besuch von einem kleinen Herren, für den ich gestern Abend noch schnell ein Shirt genäht habe:



Ich liebe es, aus allem eine Applikation zu machen :o)
Besonders mag ich es gerade, die Applikationen mit etwas dickeren, kuschligen Stoffen zu machen.
Und da ich mir solche Monster kuschlig vorstelle, sind sie aus Microfleece:


So kommen die Figuren auch richtig plastisch aus dem Shirt heraus :o)

Und dann hab ich aus einem Riesenfehlkauf noch versucht, eine Jogginghose zu nähen (Fehlkauf, weil ich grauen, natürlich elastischen Sweat brauchte und stattdessen unelastischen gekauft habe - 2 Meter! - Wusstet ihr, dass es Sweat auch in unelastisch gibt? Ich nicht ;o) )



Ich hatte mir in den Kopf gesetzt, auch noch Paspeln in die Seitennähte zu nähen.
Alles in Allem, so richtig geeignet ist dieser unelastische Sweat dafür nicht :o(

Der Stickie ist auch wieder von einem Tausch...
Ja, ja - ich hab jetzt eine Stickmaschine! Aber ich hab es immernoch nicht geschafft, mich genauer mit ihr zu befassen, weil ich noch so viele andere Ideen im Kopf habe...
Und außerdem hab ich "Ehrfurcht" vor dem Maschinchen und traue mich nicht ran. Am besten wäre es, es würde mal eine stickerfahrene Näherin bei mir vorbeikommen und mir das Maschinchen erklären ;o)
Genauso war es bei meiner ersten Nähmaschine vor 3 Jahren auch. Ich hab sie ein halbes Jahr nur rumstehen lassen, weil ich mich nicht rangetraut habe.... Erst als ich einen Tagesnähkurs besucht habe, ging es los und seitdem hat es nicht mehr aufgehört....
Ich sollte wohl endlich einfach mal anfangen ;o)

Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende euch allen!!!

Kommentare:

  1. süüüüß!!!!
    ich hab hier auch noch so einen sweat liegen und konnte mir vorher auch nicht vorstellen, dass es sowas gibt. wofür ist der gedacht, ich hab keine ahnung

    AntwortenLöschen
  2. Uih, da kenne ich jemandem dem das auch seeeehr gut gefallen würde ;o)
    Sieht super aus!!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!

    Ich kann deinen Ärger soooo gut nachfühlen :)) siehe hier:

    http://magicflake.blogspot.com/2011/11/katastrophen-nahtag-grmpf.html

    Aber das Monstershirt ist ja so genial! Wirklich toll deine Applis! Sind die mit Zickzack oder Geradstich aufgenäht?

    Ich bin dir Jahre hinterher *lach* ich bin jetzt mal wieder bei Velours angekommen ;)

    Jedesmal überlege ich, ob ich eine Appli machen soll und denke dabei an deine und dann och sooo viel Arbeit *gg*

    weißt du, der Werkzeugstoff war meine erste Bestellung, bei der ich mal meinen Gewerbeschein genutzt habe ;)

    Ich wünsche euch noch ein tolles Restwochenende!!!

    Ganz liebe Grüße!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. wunderwunderschön!!
    auch weiter unten der Schlafanzug, cool.
    Ich habe gerade erst das 2. Shirt in der MAche für miene Jungs und bin daher total unerfahren. Wenn du diese Aplikationen machst, werden die nur auf den Shirtstoff genäht oder liegt da was drunter?? Das Zerlöchert doch den Stoff, oder??
    LG sandra

    AntwortenLöschen

Ganz herzlichen Dank dafür, dass du dir Zeit nimmst, um mir hier eine Nachricht zu hinterlassen!
Ich freue mich sehr darüber und schicke liebe Grüße
aennie