Dienstag, 6. März 2012

Die Sache mit dem doppelten Saum

Angekündigt - und hier ist die Kurzbeschreibung :o)


Mit der Overlock lässt sich so ein doppelter Saum natürlich schnell nähen:
Extrasaum zuschneiden, in der Mitte bügeln, doppelt an den Saum des T-Shirts nähen, wieder umbügeln, säumen - fertig.
(Eigentlich habe ich auch eine Overlock, die aber seitdem ich eine Nadel mit eingenäht habe, eine Macke hat und ich es einfach nicht auf die Reihe bekomme, sie mal zur Reparatur zu schaffen :o( )

Das Problem bei der normalen Nähmaschine:
Man bekommt den inneren Abschlussrand einfach nicht so schön hin, da die Versäuberungsnaht nicht so toll wird...

Also habe ich folgende Vorgehensweise für mich "entwickelt":

Schritt 1
Erst einmal wird der Saum am Shirt (bei mir heute Hose) auf die gewünschte Breite umgebügelt:



Schritt 2
Nun wird ein etwa 8cm breiter Streifen (= der doppelte Saum) in der Länge der unteren Shirt-(Hosen-)Kante zugeschnitten, der Länge nach mittig gefaltet und gebügelt (bei mir hier zweimal = für jedes Hosenbein 1x - die äußeren Hosenbeinnähte sind noch offen):



Schritt 3
Damit der doppelte Saum ebenfalls aussieht, wie eine T-Shirt-Kante, säume ich ihn mit dem Flatlockstich meiner normalen Nähmaschine (alternativ mit Zwillingsnadel, Zickzack- oder Zierstich):
(Damit der Abstand zum Rand immer gleich breit ist, verwende ich dafür den Abstandhalter, den ich hinten im Nähfuß einsetzen kann.)





Schritt 4
Nun wird der doppelte Saum in gewünschtem Abstand an den Saum des Shirts (der Hose) gesteckt und der normale Saum gesäumt (wieder mit Flatlock, Zickzack, etc.):



Schritt 5
Zum Schluss schneide ich hinten einfach vorsichtig entlang der Naht die Überstände ab:


Jetzt habe ich nur noch die Außenbeinnähte geschlossen, Hosenbund genäht, Gummiband eingezogen, Lücke geschlossen - fertig :o)

(Alternativ kann man den doppelten Saum zunächst auch als Ring nähen und an das bereits seitlich geschlossene Shirt/ die Hose anbringen.)
 Fertig ist der Schlafi mit doppelten Säumen :o)

Viel Spaß beim Nachmachen :o)

Kommentare:

  1. was für ein süßer Schlafi...das mit dem doppelten Saum hab ich bisher noch nicht gemacht werd ich aber bei den Sommersachen mal antesten das macht was her!

    sei lieb gegrüßt
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht sehr süß aus!! Schöne Idee mit dem doppelten Saum, damit bekommt das gleich nochmal mehr "Pfiff" :-)
    Und ich ärgere mich jetzt, dass ich gestern einige Schlafanzüge gekauft habe.....

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  3. das ist mal ne coole Sache, damit kann man jedes Shirt super aufpeppen...warum komme ich nicht drauf :D
    Ganz liebe Grüße
    Danke für die Anleitung
    Lubi

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen und vielen Dank!!!
    Ich habe es immer so gemacht, wie du es als letztes beschrieben hast: den Bündchenring sozusagen unter den Saum genäht... ganz schöne Friemelei! Jetzt werde ich als Nächstes deine erste Variante mit Ovi versuchen!!!
    Tolles Set übrigens - Sommer kann kommen, nicht wahr??!!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine, M4B

    AntwortenLöschen
  5. Oh vielen Dank!!! Und da hab ich doch gleich mal nachgeschaut ob meine Maschne vielleicht auch so einen tollen stich hat, und sie hat juhu!!! ich werds bals mal probieren.
    Liebe Grüße Britta

    AntwortenLöschen
  6. Hallo wie macht man den so nen doppelten Saum mit der Nähmaschine? kann mir das gar nicht vorstellen? Habe auch in deinem Blog unter "tutorials" geschuat, aber nichts gefunden....
    Liebe Grüße
    Jasmin (jasmin.majid(at)hotmail.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jasmin,
      eigentlich verstehe ich deine Frage nicht so ganz, denn dieser Post ist eigentlich das Tutorial. Ich habe den Flatlockstich meiner Nähmaschine verwendet, ansonsten alle Schritte oben mit Fotos beschrieben. An welcher Stelle brauchst du denn noch Hilfe? Dann sende mir bitte eine Mail und ich versuche, deine Frage zu beantworten. Liebe Grüße aennie

      Löschen
  7. Der gelbe Streifen ist dann normaler jersey also kein Bündchen?

    AntwortenLöschen

Ganz herzlichen Dank dafür, dass du dir Zeit nimmst, um mir hier eine Nachricht zu hinterlassen!
Ich freue mich sehr darüber und schicke liebe Grüße
aennie