Montag, 5. März 2012

Vermischtes...

Kennt ihr diese XL-Werbe-T-Shirts, die eigentlich nur ein Quadrat mit Ärmeln dran sind und keiner kann sie tragen, ohne dabei auszusehen, wie mit einem Sack bekleidet? ;o)
Genau so eins gibt es von meiner Firma - genauer: von dem Buch, an dem ich redaktionell mitwirke.

Da ich den Igel so süß und das Gelb so toll finde (vielleicht kennt die ein oder andere von euch den Igel, wenn sie ein Kind im schulfähigen Alter hat - den Titel unten habe ich nämlich verfälscht, weil ich hier nicht Werbung für meine Arbeit machen will ;o) ), habe ich das Shirt zu einem Schlafi-Oberteil für den Herrn Sohnemann "umgebaut".


Immer schon wollte ich mal diesen Rand ausprobieren, der aussieht, als wäre noch ein Shirt drunter:


Geht prima und einfacher, als ich dachte ;o) Und seitdem ich entdeckt habe, dass meine Maschine einen Flatlockstich hat und ich nicht mehr die blöde Zwillingsnadel einspannen muss, sowiese ;o)
Der Schnitt müsste Zoe sein von Farbenmix mit den entsprechenden Änderungen.

Und hier ist der Rock aus dem letzten Post nochmal im getragenen Zustand zu sehen:


Immer noch zerknittert :o))))
Aber da es mein erster selbst genähter Rock ist, freue ich mich trotzdem, dass er dem kleinen Mädchen so gut passt und gefällt :o) Hierfür gab es keinen Schnitt, sondern nur einen anderen Rock, den sie mitgebracht hatte und dessen Umrisse wir einfach abgezeichnet haben. Die Eule hatte sie sich selbst gewünscht.

Und zum Schluss: Das Häkelherzchen hat nun auch endlich eine Rüschenborte :o)


Jetzt noch ein paar "persönliche" Worte an Streuterklamotte ;o)
Ich traue es mir kaum zu sagen:
Ich HABE bereits eine STICKMASCHINE gekauft (nur noch nicht ausprobiert). Ich hoffe, du steinigst mich nicht, aber ich habe mir vorgenommen: In den kommenden zwei Wochen wird sie endlich ausprobiert... Aber die eigenen Applikationen, die wird das hoffentlich nicht ersetzen :o)

Ganz liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche :o)

EDIT:
Wie man dieses doppelte Bündchen macht bzw. wie ich es mache... (anders als auf dem von Topaz vorgeschlagenen Link)?
Zum Schlafi gibt es noch keine Hose ;o) Da ich diese auch wieder am Bündchen doppeln will, werde ich es dann einfach für euch mitfotografieren ;o)
Genäht ist es einfach mit einem Flatlockstich der normalen Nähmaschine, geht aber auch mit Zwillingsnadel oder einem elastischen Stich, z.B. einem Zickzack.

Kommentare:

  1. Ach, da ist der igel schon drauf? Gefällt mir auch sehr!
    Brauchst Du für den doppelten Bund eine Covermaschine?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. schicker Rock ;-)

    Liebe Grüße! Manü

    AntwortenLöschen
  3. ach ist der putzig.
    recycling finde ich richtig klasse, mach ich auch gern....und keine sorge, die stickmaschine kann keine eigenen applis ersetzen.
    bin schon sehr gespannt, was du so mit deiner neuen zaubern wirst

    AntwortenLöschen
  4. Das Igel-Schlafi-Shirt ist toll, total und als Schlafi eigentlich zu schade, finde ich.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  5. hallo super schaut der rock angezogen aus.
    hier nun den o-ton von hannah "ohhhhhhhhhhhhhhh jaaaaaaaaaaaaaaaaaa schöööööööööööööööön hose"
    habe ihr ja die unterhosen gezeigt.
    dazu must du dir ihr grinsen vorstellen.

    ihr gefallen die auch super gut

    ganz liebe grüße
    mone

    AntwortenLöschen
  6. Das Shirt ist klasse!!! Wie machst Du das mit dem doppelten Bund?? Hast Du dafür eine Anleitung? Das sieht "cool" aus. :o)

    Dein Häkelherz find ich sehr süß!

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein schöner Schlafi! Und das mit dem gedoppelten Rand finde ich auch super! Habe mir mal eine Anleitung dafür gebookmarkt, falls es noch wen interessiert:

    http://linvins.blogspot.com/2011/10/shirt-mit-gedoppeltem-saum.html

    Oder vielleicht schreibst du ja auch noch ein Tutorial für uns :-)

    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Der doppelte Saum ist klasse, wie auch das ganze Shirt. Ich bin noch nie darauf gekommen, den Flatlock-Stich meiner Nähma für Säume zu verwenden. Danke :o)
    LG LeNa

    AntwortenLöschen

Ganz herzlichen Dank dafür, dass du dir Zeit nimmst, um mir hier eine Nachricht zu hinterlassen!
Ich freue mich sehr darüber und schicke liebe Grüße
aennie