Mittwoch, 30. Mai 2012

MMM - schöne Farben

Guten Morgen :)

Ja, ich lebe noch... nur hatte ich in den letzten Tagen einfach so gar keine Lust und Zeit sowieso nicht ;)

Von der Freundin mit der ich den "Nachthemdenrock" genäht habe, hab ich total schönen, leichten Jersey geschenkt bekommen. Gestern musste daraus ganz, ganz dringend eine Mayla für mich genäht werden:


Endlich mal Farbe in meinem Schrank :)

Ich habe Mayla dieses Mal mit Bündchenstreifen eingefasst und trotzdem Nahtzugabe an den Ausschnitten zugegeben, damit sie nicht so weit fällt.

Weitere MeMadeMittwochs gibt es wie immer und jeden Mittwoch hier zu bestaunen.

An Pfingsten hatte ich meine wohl größten Schreckminuten meines Lebens:


Wir waren auf einer der "Drei Gleichen" in Thüringen.
Der Weg nach oben steinig und rutschig, wegen dem "Geröll".
Auf dem Rückweg war plötzlich mein kleiner "Baron Münchhausen" verschwunden. Das Letzte, was ich von ihm gesehen hatte, war, dass er losgerannt ist. Dann war er weg :(

In meinen dünnen Schuhen rannte ich hysterisch los. Überall ging es steil bergab und dazwischen die Straße, die sich den Berg hochschlängelte (hochwärts hatten wir Abkürzungen genommen, die sehr steinig waren und die würde er vermutlich auch zurück genommen haben).
Eine Staubwolke hinter mir lassend, raste ich den Berg hinab und fragte alle Wanderer, ob sie einen kleinen Jungen gesehen hätten.
Bis auf halber Höhe des Berges wurde er auch noch gesichtet, dann nicht mehr... (Die mitleidigen Blicke der Wanderer gaben mir noch den Rest...).
Ich schrie und lief, aber kein Kind weit und breit :( Ich malte mir schon Horrorszenarien aus: Kind blutüberströmt, weil gestürzt... Kind auf Straße liegend, weil vom Auto erfasst...
Und ich rannte weiter.... Als ich dann schweißgebadet unten ankam, meinte eine Frau, da stehe ein kleiner Junge auf dem Parkplatz.... JA, das war er dann... Uff... er meinte, er sei losgerannt und hätte wegen der Steine nicht mehr anhalten können....
Nun ja... Kind geherzt... ins Auto gestiegen... und alles war wieder gut :)

Ich hoffe, ihr hattet (ebenfalls) schöne, aufregende und erholsame Pfingsten ;)
Ganz liebe Grüße

Kommentare:

  1. ou, das ist ja wirklich super toller Stoff! wie gern ich den doch auch grad hätt. :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh Gott das ist wohl der Alptraum jeder Mutter. Bei uns ist unsere Tochter für solche Geschichten zuständig :)
    Das Shirt ist toll, ich glaube den Schnitt brauche ich auch.

    AntwortenLöschen
  3. uff, gut das nix passiert ist. Für solche Aktionen waren unsere Jungs auch manchmal zu haben, aber das ist laaange her.
    Dein Top gefällt mir gut, die Farben sind klasse und wie sauber Du den Bündchenstreifen angenäht hast finde ich bewundernswert.
    Einen schönen aufregungsfreien Tag!
    Karina

    AntwortenLöschen
  4. ach Du meine Güte!!

    ich hatte dieses Erlebnis mal auf einem großen Flohmarkt, da hab ich meinen Sohn "verloren"
    ich war schon auf dem Weg zur Polizei, als ich ihn am Karussell wiederfand -- wie ein Häufchen Elend....

    LG Agnes

    AntwortenLöschen
  5. Oh Mann, da läuft es mir gleich ganz kalt den Rücken hinunter!
    Gsd ist nix passiert !!

    Da geht das schöne Shirt fast ein bisserl unter - deswegen: Schaut super aus !!

    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  6. Puh, da hast du bestimmt einige Zeit gebraucht um den Adrenalinspiehgel wieder zu senken,oder?..

    Die Mayla gefällt mir sehr gut, tolle Farben.

    wir verbringen das kommende Wochenende auch in Thüringen... In Eisenach... Ich bin gespannt...

    GLG,

    Britta

    AntwortenLöschen
  7. ach du lieber schreck.
    solche sachen kenne ich zu genüge und wenn es ganz krass kommt, wird man noch als rabenmutter angemacht.

    tolle farben haben dein shirt

    AntwortenLöschen
  8. Oh, den Schreck kann ich gut verstehen, da wäre ich auch tausend Tode gestorben.
    Deine Mayla ist klasse! Tolle Farben und soooo ordentlich genäht.
    Danke für den Award, poste hier morgen.
    Ganz liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  9. Oh mein Gott.. sowas ist wirklich grauenhaft. Zum Glück ist alles gut gegangen! Deine Mayla mag ich sehr und erinnert mich daran das ich diesen Schnitt auch noch nähen wollte... das Ebook liegt schon hier... nur die Stoffauswahl macht es mir schwer! GLG Nina

    AntwortenLöschen
  10. Superschönes Shirt!!
    LG Britta
    (Hat man Kinder, hat man die Herzinfakte gleich mitgebucht, oder????)

    AntwortenLöschen
  11. Puuuuuuh ... Gut gegangen!!! Manchmal wünscht man sich doch eine Leine für die lieben Kleinen ...

    Und das Shirt sieht supersommerschön aus!

    Liebe Grüße
    Luci

    AntwortenLöschen
  12. Ich mag deine Mayla, das wären auch genau meine Farben :-)

    Den Schreck mit deinem Junior kann ich gut nachvollziehen, sowas ist ein Alptraum. Ich kriege schon immer Panik, wenn mein Großer hier bei uns im Wald spielt und nicht sofort auf mein Rufen reagiert...

    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Du meine Güte... ein verschwundenes Kind. Da bleibt einem das Herz stehen! Mir kommen regelmäßig die Tränen in typischen "Beinahe - Situationen"... hätte er nicht gebremst, wäre sie nicht stehen geblieben...
    Ist ja nochmal gut gegangen! Herzliche Grüße aus L nach L :-) Marja

    AntwortenLöschen
  14. Oje, Schreck lass nach! Kann dich nur zu gut verstehen, denn mein Grosser mit seinen 4 Jahren beginnt nun auch die Welt in mehr als 1m-Entfernung von Mamas Rockzipfel zu entdecken und ich kann manchmal garnicht so schnell gucken wie er um die Ecke verschwunden ist! Aber zum Glück geht ja immer alles gut ;) und das gehört nun einmal dazu zum Grosswerden und Mamasein.

    Und dein Shirt ist klasse, besonders den Schnitt finde ich sehr sommeralltagstauglich :)
    -- wurde sofort auf meiner "to-do-Liste" vermerkt!

    ganz LG von Sylvia

    AntwortenLöschen

Ganz herzlichen Dank dafür, dass du dir Zeit nimmst, um mir hier eine Nachricht zu hinterlassen!
Ich freue mich sehr darüber und schicke liebe Grüße
aennie