Dienstag, 26. Juni 2012

Creadienstag - mein würdiger Vertreter :)

Kranksein stoppt Nähwut :(

Schaaaade, dabei hab ich noch so einige Ideen im Kopf und so viel Tatendrang - aber daraus wird ja nun nix - statt schöner Stoffe halte ich Taschentücher in den Händen :(
So kann ich selbst natürlich nicht aktiv sein, am heutigen Creadienstag.

Aber es gibt noch einen in der Familie, der wahrscheinlich noch viel kreativer ist als ich und die schönsten Bilder in einem Affentempo produziert.
Da ich immer wieder ganz verliebt in seine Bilder bin, möchte ich euch heute eine (ganz kleine) Auswahl der letzten zwei Tage zeigen.
(Sohnemann ist 5 Jahre alt und Alles, was er malt, MUSS danach von ihm hochkonzentriert, mit offenem Mund und raushängender, ständig wackelnder Zunge ausgeschnitten werden):

Zuallererst haben wir da das EM-Fußballspiel

"Deutschländer gegen Griechenländer" (Originaltitel Herr Sohnemann)
Der gelbe Mann neben dem Tor (warum gelb? keine Ahnung) ist der griechische Torwart, der in Rot ist Manuel Neuer - des Sohnemanns Lieblingsspieler ;) Zu sehen sind zudem Flutlichter und Fans mit Fahnen und rechts der etwas größere Herr ist der Schiedsrichter mit Pfeife im Mund :)




Dann präsentiere ich euch hier allerhand flugfähige Gegenstände, inklusive Drachen mit Kämpfer (unten rechts):



... und einen Bauernhof, Traktor mit Heuballen und Mann mit Mistgabel - der LKW, auf den das ganze verladen werden soll, ist leider spurlos verschwunden :(



Und jetzt brauch ich eure creative Hilfe zum Dienstag:
Da dies hier nur ein Miniminiminimini-Ausschnitt seiner Werke ist, in allen Zimmern so viele ausgeschnittene Zeichnungen rumfliegen und ich es nicht übers Herz bringe, sie wegzuschmeißen:
WIE HEBT MAN SOWAS AUF UND MACHT ES "HALTBAR" FÜR DIE ZUKUNFT?
Habt ihr Ideen für mich? In einen Ordner einsortieren hat leider bisher nichts geholfen, weil mit den Zeichnungen natürlich noch gespielt werden muss ;)
Ich bin gespannt ;)

So.... und was bleibt mir? Der Blick von der Couch auf meine nächsten Projekte. Die Stoffe liegen schon bereit:


Ich wünsche euch einen wunderschönen, kreativen Dienstag, bedanke mich sehr für eure Genesungswünsche und begrüße an dieser Stelle noch ganz, ganz herzlich meine lieben, neuen Leserinnen!!!

Kommentare:

  1. Hallo lieber kleiner Künstler,

    deine Bilder sind ja wirklich toll, sie gefallen mir so gut. Du kannst wirklich gut malen, man weiss, was das alles so sein soll und das finde ich spitze. Und weisst du was mir ganz gut gefällt? Das Du die Bilder auch noch ausschneidest und damit spielst, das ist eine tolle Idee!!!
    Vielleicht kannst du sie ja auch auf Pappe kleben, dann halten Deine Figuren länger und knicken nicht so....

    Gute Besserung weiterhin an deine liebe Mama!
    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Erstmal Gute Besserung für dich - Schnupfen ist fies und nervig. Mich plagt zum Glück z.Z. nur der Heuschnupfen etwas, naja und von der MS reden wir besser nicht.
    Mein Sohn ist auch 5 und längst nicht so kreativ wie deiner, drum kann ich Gemälde bzw. flache Basteleien gut in einer Sammelmappe konservieren. Andere Kiga-Basteleien wandern in eine große Holzbox.
    Wie wäre es, wenn du seine Basteleien einlaminierst, dann kann er wenigstens noch mit spielen, ohne das sie zu arg verknicken.

    LG aus SI,
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. Wow, alles sehr cool und kommt mir auch sehr bekannt vor, solche Kunstwerke entstehen hier auch in Massenproduktion...
    Wir haben jetzt angefangen, sie einzuscannen, denn bei uns werden sie auch "bespielt".
    Vielleicht ist das ja auch eine Möglichkeit für Euch!
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein toller Künstler und sie erinnern mich ganz stark an meinen kleinen Künstler :-) Sein Lieblingsspieler ist ebenfalls Manuel Neuer :-)
    Ich kann ja auch absolut kein Werk weg schmeißen. da steckt soviel Liebe, Fleiß und Geduld drin. Ich sammel sie in einer bunten faltkiste, mit Datum vom ersten Bild bis zum letzten (wenn die Kiste voll ist)
    Ganz viele liebe, sonnige Grüße und gute Besserung wünscht dir Nicole

    AntwortenLöschen
  5. liebe Christine

    wie witzig - auch meine Kinder sprechen von den Griechenländern und den Deutschländern! :-)))

    Ich habe hier mittlerweile einfach ein vollgestopftes Schrankfach und auch keine Idee wie das besser werden würde. Meine Jungs basteln im Moment täglich mehrere Schiffe, Flugzeuge und Co. die sind dann mit der Zeit echt platzverbrauchend - aber wegwerfen darf man gar nie nichts!!!

    Aber laminieren fände ich auch eine prima Idee!

    GGLG Anna

    AntwortenLöschen
  6. Auch von mir gute Besserung!!

    Ich sammle die Zeichnungen in so großen durchsichtigen Plastikboxen (vom schwed. Möbelhaus) - ein Kasten pro Kind. Und wenn der voll ist sortieren die Kinder selber ob was weg kann oder ob es ein Lieblings-Lieblingsbild ist. Die Kisten heissen übrigens "Kunstwerkkiste" mittleres Tochterkind braucht diesen Wink mit dem Zaunpfahl weil sie sonst alles! sammeln würde: jeden Schnipsel (und ich meine wirklich JEDEN) ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Unsere Tochter war auch schon immer eine Malkünstlerin, aber sie hat die Sachen nicht mehr zum Spielen genommen. Daher verschwand alle ruck-zuck in ihrem Bilderkarton... der ist jetzt bestimmt schon übervoll :-).. irgendwann müssen wir da mal sortieren.

    AntwortenLöschen
  8. Hi,

    da dein Sohn ja eh gern bastelt, dann bastel mit ihm eine Piratenerinnerungstruhe wo er seine Bilder drin aufbewahren kann, der Vorteil ist er kann sie jederzeit wieder zum spielen herbei holen und sie haben ihren Platz. Sprich du schlägst 2 Fliegen mit einer Klappe.

    Wünsche dir gute Besserung.

    LG

    Sera

    AntwortenLöschen
  9. wir scannen die Kunstwerke auch ein -- die verschenkt werden, die anderen liegen in einem Karton und von Zeit zu Zeit wird der aussortiert

    manche von den Bildern landen auch im Fotoalbum.......

    LG, Gute Besserung, und einen kleinen Gruß an den Künstler

    Agnes

    AntwortenLöschen
  10. Hallihallo,
    die Kunstwerke deines Sohnes sind total Klasse!!!
    Als erstes fiel mir auch einlaminieren ein. Dann sind sie zum Spielen und für später gut geschützt. Und zum Aufheben eignet sich doch ein großer Karton, den kann man (dein Sohn) doch selber kreativ bebasteln und dann wird der Karton mit Klarlack lakiert.
    So machen wir das ...
    Viel Freude noch mit dem kleinen Künstler....
    Liebe Grüße Susi

    AntwortenLöschen
  11. Toll wie kreativ dein Sohn ist! Hast du wirklich geschrieben, er ist erst FÜNF? Also die Flugzeuge und Traktoren könnte ich selber niemals besser hinbekommen!
    Und das Deutschländer-Griechenländerspiel ist ja wohl eine super Idee!

    Ein großes Lob an den Künstler!
    Und gute Besserung an dich!

    AntwortenLöschen
  12. ich sag nur....der apfel fällt nicht weit vom stamm....super
    ich würde sie laminieren.

    ich wünsch dir noch gute besserung.
    solche tage braucht kein mensch.

    AntwortenLöschen
  13. oh weh, gute Besserung! Aber da hast du ja eine mehr als würdige Vertretung gefunden, tolle Sachen hat er da gezaubert.
    Tja, wie hebt man sowas auf. Schwierig. Ich habe drei Kinder, würde ich alles aufheben, müssten wir anbauen. Ganz ehrlich, irgendwann muss man einfach ausmisten. Die schönsten Sachen kann man ja in eine schöne Kiste oder so packen? SO machen wir es auch, bzw hat jedes Kind einen großen Ordner für seine schönsten Werke.
    Viele Grüße, Mella

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Ihr beiden Künstler!
    Wie die Mutter, so der Sohn sag ich da nur! Kenne das mit den Kunstwerken - mein 5-jähriges Mädel produziert Prinzessinnen und Schlösser wie am Fließband und da bleibt einfach nix anderes übrig, als gelegentlich wieder mal gnadenlos auszumisten (mit gaaanz ganz schlechtem Gewissen) - neulich haben wir tats. auch mal einen Schwung Prinzessinnen, Vögel usw. einlaminiert, weil sie Figurentheater spielen wollte - so was hält halt dann auch regelmäßigem Spielen stand....

    Gute Besserung und Euch beiden weiterhin ganz viel Kreativität!

    LG! manu

    AntwortenLöschen
  15. Ne, oder...die hat doch kein 5jähriger gemalt!!!?!!!

    Absolut toll...richtig klasse...SUPERGUT!!!!!

    Und das Shirt das aus den Stöffchen entstanden ist, ist der HAMMER...kein Wunder das der Sohn so ein Talent hat...bei der Mama!!! :o)

    Ganz liebe Grüße und gute Besserung,Doris!

    AntwortenLöschen

Ganz herzlichen Dank dafür, dass du dir Zeit nimmst, um mir hier eine Nachricht zu hinterlassen!
Ich freue mich sehr darüber und schicke liebe Grüße
aennie