Montag, 6. August 2012

Mein Sohn, der Zuschneider :)

Der kleine Mann (5) dürfte durchaus noch spielen, wenn er am Wochenende abends frisch gebaden, die Zähne geputzt und im Schlafi aus dem Badezimmer kommt!! Aber nein, mein Sohn hat da meist was anderes vor ;)

Während ich mir in dieser Zeit oft schon zurechtlege, was ich an diesem Abend applizieren, nähen, schnippeln, etc. möchte, kramt er in meinem Stoffrestevorrat und schnippelt ebenfalls ;)

Am Anfang hat er eigene "Schnittmuster" gezeichnet.
Dafür hat er von mir Backpapier bekommen, auf dem er ein T-Shirt vorgezeichnet und dieses dann "beschriftet" hat - so, wie ich die einzelnen Teile mit Größenangabe, Name des Schnittes, usw. beschrifte.
Diese "Schnittmuster" waren meist Miniaturen im Größenbereich von 3-5cm ;)
Diese hat er dann ausgeschnitten, ebenfalls mit Stecknadeln auf Stoff befestigt und ausgeschnitten. Manchmal musste ich das dann auch zusammennähen - wenn wir Glück hatten, passte es dann einem seiner zahlreichen Kuscheltiere :)

Gestern war es dann soweit:

"Ich möchte ein T-Shirt machen für echte Menschen!!!!!"

Was blieb mir anderes übrig, als zu erklären, was ein Stoffbruch ist, wie man die Schnittteile auflegt, wie man ausschneidet und VOR ALLEM, wie man eine Applikation vorbereitet :))))

Er hat es geschafft:


Alle Stoffe/Farben hat er sich selbst ausgesucht und beim Schneiden hab ich ihm auch nur an den Ärmelabschlüssen und Halsausschnitten geholfen - ansonsten hab ich nichts verbessert, damit er motiviert bleibt :)
Seine ausgeschnittene Applikation hat er mit einem Prym-Klebestift aufgeklebt (die Sache mit dem Vliesofix: Vorzeichnen, Aufbügeln, Ausschneiden, Aufbügeln war mir nämlich zu aufwendig zu erklären und wäre für den Sohnemann wahrscheinlich auch nicht wirklich so richtig nachvollziehbar gewesen - also lieber der unmittelbare Weg).

Dieses Vieh ist ein "Eiskeinkrokodil" :)))
Wie... das kennt ihr nicht? ;)))
(Zur Erklärung: Er hat es gemacht, während ich die Appli für das "Keinkrokodil" am Samstagabend vorbereitet habe.)
Na, das ist ein "Keinkrokodil", das im Eis lebt - ist doch klar!!! :)


Nähen sollte ich dann das Ganze :)
Die Farbwahl fand ich zunächst so "naja" und ich war sehr aufgeregt, ob ich auch ja alles nach seinen Vorstellungen machen würde:


Die Appli hat mich auch einige Mühe gekostet, weil er so grob ausgeschnitten hat, aber wie gesagt, ich wollte ja nichts verbessern ;)
(Die farbigen Linien sind mit einem Textmarker von ihm gezeichnet, weil er gesehen hat, dass ich für meine Applis auch immer spezielle Stifte verwende - allerdings gehören sie zu einem Vieh, das er zunächst auf die Rückseite des Stoffes gezeichnet hatte - ich hoffe, sie gehen nach dem Waschen noch weg.)


Die Farbauswahl finde ich am fertigen Modell gar nicht mal so übel und demnächst werde ich wohl gar nicht mehr zuschneiden, sondern das ganz meinem Sohn überlassen :)))
Jetzt warte ich auf den Tag, an dem ich abends nicht mehr an die Nähmaschine komme, weil der Sohn seine Kreationen näht :))))
Wo führt das hin??!!! ;)

Kommentare:

  1. Ist das cool!!!! Christine, Du hast einen fantastischen Sohn!!! Wie geil ist das denn bitte? mit 5 sein erstes Shirt kreiert?!?!?! REPSEKT! Und Respekt, dass Du ihn hast machen lassen, das find ich richtig richtig gut!

    Ganz liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. hallo Christine!

    Also ich finde das toll! :) so viel Interesse zeigen meine Jungs nicht für meine Näherei ;)

    Und ich finde sein Eiskeinkrokodil auch toll. Die Textmarkerflecken stören nicht, finde ich, sondern sind eben eine Eigenheit des Eiskeinkrokodils.

    Ich finde auch die Farbwahl super! und du hast das toll hinbekommen! :))

    Ganz liebe Grüße!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. wie toll ist das denn!!!???!!!

    Du bist aber schon eine geduldige Mutter, das sage ich dir. :-)
    Ich lasse meine Kinder zwar auch immer mal mitkruscheln aber ob ich da die Nerven behalten hätte.
    Cool ist es geworden und er wird es ganz bestimmt oft und mit viiiiel Stolz tragen - egal ob der Strich noch weggeht oder nicht.

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. wie genial :)

    das Shirt ist wirklich super schön! ich glaub, ich muss meine Große auch mal fragen, ob sie sich selbst was gestalten will - allerdings ist das bei meinem Glück eine höchst reich verzierte Prinzessin oder Fee... ;)

    AntwortenLöschen
  5. Sieht einfach nur klasse aus! Und die Flecken gehören dazu, stört überhaupt nicht!
    LG
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  6. Ach ist das süß!!!! Und was hab ich nicht schon alles versucht um meine Mädels fürs nähenoder andere Handarbeiten zu begeistern. Bis her nur mit mäßigem Erfolg. ;o)Da habich ja jetzt doch noch Hoffnung :o)
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  7. Woow, großes Kompliment an den Kleinen . Sehr toll gemacht .
    Lg josy

    AntwortenLöschen
  8. Wie sagt man so schön: der Apfel fällt nicht weit vom Stamm! :-)... das war ja nur eine Frage der Zeit, bis er auch Interesse zeigt! Wenn so weitermacht ist er bestimmt der einzige Junge in der Grundschule, der schon richtig gut nähen kann :-)

    AntwortenLöschen
  9. genial und das muß so! find ich einfach großartig! das muß Du fördern *find*

    sei lieb gegrüßt
    anja

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja super! Ihr habt das ja echt toll hinbekommen. Ist ja echt witzig - man glaubt immer die Jungs interessiert das nicht. Maxi liebt es auch mit mir im Nähkeller zu verschwinden. Am meisten gefällt ihm halt noch wenn er der Stickmaschine zuschauen kann... Das ist aber auch für mich immer wieder faszinierend...
    Liebe Grüße!
    Eva

    AntwortenLöschen
  11. bravoooooooooooo, das ist ja genial!!!!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  12. Super!!! Ein ganz großes Lob an deinen Sohn, und auch an dich das du das unterstützt hast. Meine zwei geben sich bis jetzt noch mit der Restekiste zufrieden oder fingerhäkeln.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  13. Wie cool ist das denn!
    Eine gelungene Zusammenarbeit würde ich sagen! :o)
    Und wenn es irgendwann nicht mehr passen sollte, sicherlich einer der Schätze, die man aufbewahrt.
    Sonnige Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  14. Respekt! Dein Sohn hat das ganz toll gemacht, sogar die Appli macht sich gut auf dem Shirt.

    LG, Ingrid

    AntwortenLöschen
  15. Dein Kleiner ist absolut genial!
    HAt er nicht auch kürzlich das Fußballspiel gemalt und gebastelt?
    Und jetzt sein erstes eigenes Shirt für echte Menschen! Sehr cool!

    ZEigst du ein Tragebild mit ihm drin? Bestimmt trägt er das mit ganz viel Stolz :)

    Liebe GRüße!

    AntwortenLöschen
  16. Sensationell, heb das mal gut auf, vielleicht ist das mal das erste Werk eines großen Designers!

    AntwortenLöschen
  17. Absolute Spitzenklasse! Das dürfen meine beiden Boys nicht sehen (5 und 7), sonst werden sie bestimmt auch T-Shirt-Designer. Ganz großes Kino. Das soll er sich patentieren lassen, das Eisbeinkrokodil. Liebe Grüße, Bine

    AntwortenLöschen
  18. Super super schön geworden. Großes Kompliment an den kleinen Künstler!
    Ganz viele liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  19. Herrlich-also man muss seinen Kindern eben doch einfach vertrauen... Ich finde das hat er echt prima gemacht ;o)

    LG, Antje

    AntwortenLöschen
  20. Wow, ganz klasse!!!!! Auf genau solche Momente warte ich schon bei meiner Kleinen, aber da werde ich mich wohl noch ein paar Jährchen gedulden müssen *lach* Das Shirt sieht super aus!

    Lg,
    josy

    AntwortenLöschen
  21. Hammer !!!!!!!
    Ich bin sowas von begeistert. auf so ne Idee ist mein Zwerg noch nicht gekommen, na mal sehen. Das Shirt ist phantastisch geworden.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  22. Liebe aennie.

    boh ich bin beeindruckt der Fähigkeiten Deines Sohnes. Erst gestern habe ich Deinen Blog meinen Freund gezeigt und ihm von den tollen Applikationen vorgeschwärmt. Bei den Digedags da ist im ehrlich der Mund offen stehen geblieben. LG Christine

    AntwortenLöschen
  23. Wie geil ist das denn ??? *lol* Soweit sind wir noch nicht, aber mein Kleiner hilft mir auch schon immer ganz eifrig und reicht mir die Stecknadeln oder will unbedingt den Rückwärtsnähschalter drücken, wenn ich an der NähMa sitze. Schneiden lasse ich ihn mit meinen Scheren dann doch lieber noch nicht; da fehlt hinterher sonst noch ein Finger ... ;) LG Heike

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Ihr beiden Künstler!

    Ihr seid beide der Wahnsinn! Wie die Mutter, so der Sohn!!! ;-))

    Man muß die Kids einfach mal machen lassen und darf ihnen auch mal was zutrauen!!! Einfach genial Dein Kleiner!!! - Die GROSSE natürlich auch ;-))

    Liebe Grüße! manu

    AntwortenLöschen
  25. Der nächste Designer? Echt süß!
    lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  26. WOW! Das Shirt ist supertoll. Die Farben passen total gut zusammen und das Tier ist klasse!

    Ganz liebe Grüße, Tabea

    AntwortenLöschen
  27. Großartig! Ich find das T-Shirt total toll! Weiter so! :-)
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  28. Einfach großartig!!! Ich warte ja auch nur auf den Tag an dem meine Nähsucht auf meinen Sohnemann überschwappt...

    Er hat es jedenfalls sehr gut durchdacht und kann froh sein, dass die Mama auch machen lässt! ;-)

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  29. Eine schöne Coproduktion, mein Sohn hat da noch keine Ambitionen gezeigt. Ich vermute auch einfach, dass er zu sehr Perfektionist ist, so wie er schon selten malt, weil ihm die Ergebnisse nicht gefallen.
    Aber so eine Zuschneidehilfe ist doch toll. ;-)
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  30. Das ist sowas von genial...ich bin echt sprachlos...HAMMER!!!

    Das hat er soooo super hinbekommen...ich ziehe meinen Hut vor dem kleinen Künstler...GANZ GROßES KINO!!!

    Ganz liebe Grüße,Doris!

    AntwortenLöschen
  31. Super toll von deinen Sohn! Ich bin begeistert!
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  32. Das berechtigt doch zu den schönsten Hoffnungen!
    Die Farbzusammenstellung fand ich erst einmal gewöhnungsbedürftig, aber letztendlich sehr gelungen & macht Mut, mehr auszuprobieren.
    Vielleicht ist das ja auch ein Weg, meinen männlichen Abnehmern meine Produkte schmackhafter zu machen. Wenn ich dran denke, wie stolz ich auf Selbstgemachtes bin - wie mag das erst bei einem "kleinen Fuzzi" sein.

    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  33. Richtig klasse geworden!!!
    Kannst stolz auf deinen Sohnemann sein, mit 5...
    Unglaublich!
    Lieben Gruß von der
    Elli

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Christine, ich finde die Farbauswahl Deines Sohnes wundervoll. So wie auch den Rest des Werkes! Wenn mir das Eiskeinkrokodil vielleicht eines Tages in Leipzig mal über den Weg läuft, werde ich es jedenfalls ansprechen und nach seinem Designer fragen... Herzliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  35. Wow, so cool, da muss wohl bald eine zweite Nähmaschine her ;-)

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  36. Absolut genial!!!!!!!!
    Bin hin und weg!!

    Mein Sohn ist auch 5.
    Vielleicht sollte ich ihn auch mal dazu holen :-)))

    Klasse.
    Auch deine Applis haben mich dazu animiert Vlisofix zu kaufen *g*
    Hoffe ich kriege es nur annähernd so gut hin wie du.

    Darf ich dich in meinen Links verlinken? So als Appli-Beispiel??

    LG
    Yvi
    http://yvis-naehstube.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  37. Ach ist das süüüüüß!

    Ich komme gar nicht mehr zum Kommentieren...muss mich erstmal an den Rhythmus unseres neuen Familienmitglieds gewöhnen. Dafür freue ich mich umso mehr wieder so viele wunderschöne Werke bei Dir zu sehen und komme aus dem Staunen gar nicht mehr raus.

    Ich würde sagen, Dein Sohnemann hat ganz klar was von Deinem Talent geerbt :o)

    Viele liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  38. wow, wow, wow, WOW!!!!!!!!!!!!!

    also meine Kinder nähen ja auch, aber zuschneiden wollten sie bis jetzt freiwillig noch nie!!

    superduper!!

    LG Agnes

    AntwortenLöschen
  39. Supertoll!!! Und ich finde die Stoffkombi klasse - der grüne Rücken passt doch sehr schön zum Rest :).

    Finde es echt spitze, dass dein Sohn sich so austoben darf - und sicherlich hat das "nichts verändern" einiges an Zurückhaltung gefordert, oder? ;)

    AntwortenLöschen

Ganz herzlichen Dank dafür, dass du dir Zeit nimmst, um mir hier eine Nachricht zu hinterlassen!
Ich freue mich sehr darüber und schicke liebe Grüße
aennie