Samstag, 20. Oktober 2012

Winterliches am Sonnensamstag :)

Einen wunderschönen guten Samstag! :)

Handarbeitstechnisch passierte bei mir diese Woche leider nicht viel.
Aber trotz Müdigkeit am Abend musste ich doch dringend was ausprobieren:



 
Anstoß zu dieser Idee boten die mal wieder fantastischen Webbänder, die mir Renate von Laura und Ben zugesendet hat - Winterfeeling pur!






Während man bei Webbändern ja meist zuerst ans Nähen denkt, schwirrte mir sofort eine Art "Norwegerpulli" mit Skiläufer im Kopf herum.
Aber wie man hier bereits sehen konnte:
Ich habe zu viel Wolle - also selbstauferlegtes KAUFVERBOT!!! Und so musste ich nehmen, was da war ;)

Entstanden ist deshalb eine Skimütze, deren einzelne Schritte ich für euch mal mitgeschrieben habe (falls jemand diese gestrickten Skimützen mag, die schon mal vor 30 Jahren in waren ;) - wisst ihr, welche ich meine? Meine hatte Hirsche drauf.)

Skimütze:
Genommen habe ich Wolle aus dem Fundus (Stahl-Wolle, Baby Cotton, 3 Knäule á 25g) für Nadelstärke 2,0 - 3,0 und je ein Nadelspiel in Größe 2,0 und 2,5.

Dann habe ich erst einmal ein Einstrickmuster für ein Schneeflöckchen auf Karo ausgetüfftelt und den Skiläufer ebenfalls zu einem Einstrickmuster umfunktioniert:



Pro Nadel 44 Maschen und zunächst das Bündchen im Muster 2 rechts/ 2 links mit Nadel 2,0 stricken.
Nun zu Nadelstärke 2,5 wechseln und nach zwei glatten Reihen in Blau mit den Schneeflöckchen beginnen.

Dann folgen vier Skiläufer, pro Nadel jeweils mittig einer:




Danach an 8 Stellen in jeder 2. Reihe je 2 Maschen zusammenstricken (einmal die mittleren 2 Maschen pro Nadel und einmal die letzten 2 Maschen pro Nadel)  und die letzten 16 Maschen mit dem abgeschnittenen Faden zusammenziehen:



Fertig :)


Die tollen Bänder gibt es hier.
Liebe Renate, ich danke dir sehr für die Bändchen - ich probiere mich bald weiter an winterlichen Sachen mit deinen Skiläufern :)

Mit zwei Farben stricken, finde ich wesentlich einfacher als mit 2 Farben zu häkeln :) Aber ich muss noch kräftig üben.
Das Ausdenken von Einstrickmustern und Umarbeiten von fertigen Motiven zu Mustern macht genauso Spaß, wie das Applizieren, schade nur dass das Stricken immer so lange dauert ;)

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und das Mützchen findet ihr auch hier:


Kommentare:

  1. oh, die ist ja toll!!

    LG Agnes

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön! Ich liebe auch Einstrickmuster (und Applis), allerdings ist bei komplexen Dingen meine Strick-Ausführung noch stark verbesserungswürdig.

    AntwortenLöschen
  3. Oh wow, die sieht hammer aus! Total professionell. Im ersten Moment dachte ich, du hättest eine Kaufmütze aufpeppen wollen. Bin echt beeindruckt!

    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
  4. Wow, wie toll!!!! Mir gehen langsam die Superlative für deine tollen Werke aus!! Ich find die Mütze richtig toll und kann es gar nicht fassen, dass du dir so ein Muster mal eben ausdenkst.
    LG und ein sonniges Wochenende,
    Christina

    AntwortenLöschen
  5. Oh mensch, die ist ja toll! So wunderschön retro, die will ich auch haben für den Mini! Vielen Dank für die Anleitung! Doof nur das ich noch nicht so gut stricken kann. Mal gucken ob ich jemand finde der mir das für Strickdoofe erklärt. Für welchen Kopfumfang passt denn Deine Mütze?

    Liebe Grüße Shiva

    AntwortenLöschen
  6. Poah Du bist ja verrückt. So eine schöne Mütze, ich wäre ja froh, wenn ich überhaupt erst mal eine Mütze stricken könnte.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Ich dachte zuerst, dass es doch ein toller Zufall ist, eine passende Mütze zum Webband zu finden. Die ist wirklich wunderschön geworden.
    LG
    Gwenni

    AntwortenLöschen
  8. Klasse, Klasse, Klasse.
    Zum Glück ist mein Sohngrad beim Fußball. sonst würde er jetzt garantiert so ne Mütze für´s Skilager im winter bestellen.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  9. ich werd nicht mehr....auch wenn ich keine mützenträgerin bin, die ist ja sowas von stark...du bist das reinste multitalent

    AntwortenLöschen
  10. Spucke weg...Stricken ist für mich schwarze Magie...und wird es wohl immer bleiben. Super gemacht! LG Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Wow. Die sieht ja super aus. Da freut sich dein kleiner Mann sicherlich.
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  12. Die sieht ja toll, ich hab die Mütze auch erst für gekauft gehalten... bin froh, dass ich endlich ne einfache Mütze häkeln kan, aber stricken bleibt für mich höhere Kunst und dann noch solche tolen Muster...Super.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  13. Wie ungerecht Du kannst nicht nur toll nähen sondern auchnoch tollstricken :-)
    Echt schick die Mütze die würd ich auch tragen :-)
    Gruß Nadine

    AntwortenLöschen
  14. ein super muster ist das geworden. perfekt passend zum webband - respekt! gefällt mir wirklich richtig gut!

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  15. Coole Mütze aber stricken kann ich leider überhaupt nicht. :( Magst du nicht noch eine zweite stricken für meinen kleinen Mann ? :)

    Der "Toy Dog"-Schnitt von meinem Eisenbahnpulli ist in der Ottobre eigentlich als Schlafanzug-Oberteil gedacht. Aber zumindest an Junior passt er so gut, dass er nur als Schlafi eigentlich zu schade wäre.

    LG Heike

    P.S.: Kopfumfang hätte Junior 48 cm. *lach*

    AntwortenLöschen
  16. Boah! also sag mal gibts eigentlich irgendwas das Du NICHT kannst? Jetzt ist es fest - ich bin Dein größter Fan!! :) Ich find ja Deine Shirts schon den Wahnsinn, aber da setzt sich Madame mal eben in den Kopf ne passende Mütze zu den Bändern zu stricken und voila... isse schon fertig und perfekt obendrein! Echt toll!

    LG Verena

    AntwortenLöschen
  17. Du machst mir Angst. Ich sag da nix mehr zu. Außer: Coole Mütze!!!! Und gut, dass ich mir das mal nicht zutraue, ich schaff ja so schon nix. ;o)

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen

Ganz herzlichen Dank dafür, dass du dir Zeit nimmst, um mir hier eine Nachricht zu hinterlassen!
Ich freue mich sehr darüber und schicke liebe Grüße
aennie