Samstag, 5. Januar 2013

DIY - Krabbelhose stricken ohne lästiges Zusammennähen

Erst einmal danke ich euch sehr für eure Komplimente zu meiner ersten Baby-Kombi :)

Da die Frage kam, wie ich die Krabbelhose gestrickt habe, ohne eine einzige Naht nähen zu müssen, gebe ich euch schnell mal eine kleine Anleitung dafür:




Wie im letzten Post schon erwähnt, habe ich mit der Wolle Lana Grossa Ragazza Lei und Nadelstärke 10 gestrickt.

  1. Zuerst wird ein Bein gestrickt. Dafür auf ein Nadelspiel 24 M (6 M pro Nadel) aufnehmen und ca. 5 cm im Bündchenmuster (1 M re/ 1 M li) in Rd stricken.
  2. Eine Rd glatt re stricken, dabei auf jeder Nadel 1 M re verschränkt zunehmen (= 28 M).
  3. Glatt re bis zur gewünschten Schritthöhe stricken, dabei in letzter Rd nach 1. M der ersten Nadel und vor letzter M der vierten Nadel je 1 M re verschränkt zunehmen (= 30 M).
  4. M stilllegen.
  5. Das andere Bein nun genauso arbeiten.
  6. Ein Bein auf eine kurze Rundstricknadel in gleicher Stärke stricken, dann für den Schritt hinten 2 M aufnehmen, das 2. Bein direkt anschließen, danach wieder 2 M für den Schritt vorn aufnehmen und mit dem 1. Bein die nun große Runde schließen (= 64 M).
  7. Nun wieder in Runden glatt re stricken, dabei in vorletzter Rd vor Bündchen gleichmäßig verteilt 4 M abnehmen (= 56 M).
  8. Bündchen im Bündchenmuster (1 M re/ 1 M li) in gewünschter Höhe stricken, dann abketten.
  9. Kleines Loch im Schritt durch wenige Stiche schließen.
Fertig! :)


Achtung!
Die Maschenanzahlen können je nach Strickgewohnheit variieren - ich selbst bin eine extreme "Feststrickerin" und vermute daher, dass ihr mit 4 M weniger ab Start auskommt ;)


Viel Spaß beim Nacharbeiten und euch allen einen schönen Tag :)

aennie

Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank - zwar hab ich gerade kein Baby zur Hand, aber vielleicht mache ich (heruntergerechnet) nach diesem Prinzip eines der hiesigen Püppchen glücklich... Stricken ist zur Zeit das Einzige, wozu ich mich abends noch in der Lage fühle. Und der Januar ist voller Zugreisen, die ja sinnvoll verstrickt werden möchten :-) Ein schönes Wochenende und ja, unter dem Apfelmond wehte ein sehr lauer Wind :-) Liebe Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  2. Ohh wow, super vielen vielen Dank :-) Das werd icH auf jeden Fall auch mal probieren.

    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
  3. ist die süß! vielleicht brauch ich ja mal was klitzekleines zum verschenken:)

    viele liebe grüsse und happy new year!
    andrea

    AntwortenLöschen
  4. die Farben sind ja klasse!

    AntwortenLöschen
  5. Lana Grossa Ragazza Lei fuselt viel zu stark. Nie wieder!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jamila,

      ja, ein klein wenig fusselt sie - aber ich fand es beim Stricken gar nicht so schlimm und das Ergebnis finde ich sehr weich.

      Ganz liebe Grüße von aennie

      Löschen
  6. Gute Idee, aber da ich gerade ein Baby zur Hand hab, würde ich empfehlen die Schrittlänge etwas großzügiger zu gestalten... so ein kleiner Windelpo braucht doch mehr Platz als man denkt und das Bündchen kann man auch super umklappen wenn es zu lang ist...

    AntwortenLöschen

Ganz herzlichen Dank dafür, dass du dir Zeit nimmst, um mir hier eine Nachricht zu hinterlassen!
Ich freue mich sehr darüber und schicke liebe Grüße
aennie