Montag, 4. Februar 2013

So unvorstellbar winzig ...

... da ich noch krank bin (2x hintereinander Magen-Darm-Virus gepaart mit Erkältung), wage ich mich im Moment nur an kleine Projekte, die ich von der Couch aus "planen" und dann innerhalb einer Stunde in die Tat umsetzen kann, um mich dann wieder auf die Couch zu verkrümeln ;)

So eben diese kleinen Teilchen:




Schon beim Bodynähen wurde mir so langsam wieder bewusst, WIE KLEIN doch Neugeborene sind.
Doch bei diesen Mützchen hier aus einer uralten Ottobre (5/2006) scheint es nun noch deutlicher!





Aber irgendwie ist es auch beruhigend, dass das Köpfchen am Anfang nicht größer ist ;)

Den Fuchs habe ich dieses Mal sogar wirklich selbst gezeichnet (in Anlehnung an meinen selbstentworfenen Häkelfuchs). Bei Sternen und Kreisen bemühe ich die Standardformen aus Word.


Seitdem ich es habe, darf natürlich mein Label nicht fehlen :)



Und ich finde, das Kind sollte sich langsam mal outen, damit ich endlich richtig loslegen kann, und nicht weiterhin Pseudo-Unisex-Sachen nähen muss ;)

Ganz liebe Grüße

aennie


Kommentare:

  1. Oh, die sind ja süß geworden - vor allem die mit dem Fuchs!
    Gute Besserung wünsch ich Dir!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  2. So klein und soooooooo schön!!!!!
    <3

    Ich schlepp´ mich auch schon ewig von einer Krankheit zur nächsten.....*örks*

    Liebe Grüße und gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  3. Ja die sind wirklich klein, das vergisst man schon innerhalb eines Jahres. Aber ich bleibe meinem Spruch "ich halte keinen Babys unter 4 Kg" weiterhin treu... die sind mir einfach zu klein...
    Ich wünsche dir gute Besserung. Eigentlich hast du deinen Jahresvorrat an Krankheiten dann wohl aufgebraucht...

    lg dodo

    AntwortenLöschen
  4. oh... so süß...
    Gute Besserung und liebe Grüße,

    Britta

    AntwortenLöschen
  5. gute besserung meine liebe.
    mit dem outen ist das so eine sache, ich darf garnicht mehr dran denken.
    alles für ein mädchen genäht und in der 28. woche war es plötzlich ein junge

    AntwortenLöschen
  6. Au weh, Du arme !
    Krank sein an sich ist schon doof (....und dieses Jahr weiss ich, wovon ich spreche!).
    Aber schwanger krank sein ist mega-doof !
    Ich drück Dir die Daumen, dass Dein Krankheitsbudget für dieses Jahr ausgeschöpft ist.
    Und wünsch mir das für uns hier auch *daumendrück*

    LG
    Mrs. Berk

    AntwortenLöschen
  7. oh danke :-) deine mützen für baby x finde ich aber prima! so einfarbig passen sie ja auch zu allem. sind die fuchsaugen auch appliziert? sehen superakkurat aus! gute besserung!

    AntwortenLöschen
  8. Gute Besserung!!!
    :( krank sein ist so fies!


    Die Mützchen sind sooo süß, ganz Klasse!

    AntwortenLöschen
  9. süß :) Ich wünsche dir gute Besserung! Ist echt eklig in der Schwangerschaft krank zu sein.

    Liebe Grüße!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Oh, wie niedlich. In Vorfreude schwelgen ist doch was schönes...
    Gute Besserung

    Lg Trine

    AntwortenLöschen
  11. Der Fuchs auf der Mütze ist supersüß geworden!
    Gute Besserung, Änni

    AntwortenLöschen
  12. entzückend! diese art mützchen find ich überhaupt besonders lieb!
    gute besserung dir meine liebe,
    andrea

    AntwortenLöschen
  13. so süß!

    sei lieb gegrüßt und endlich mal dauerhafte Besserung!

    Anja

    AntwortenLöschen
  14. Ja und schon ein halbes Jahr später mag man sich gar nicht mehr vorstellen, wie klein die mal waren. Unser Mädchen war ja nun besonders klein, aber das geht ganz schnell raus aus dem Kopf. Bin gespannt was es bei Dir wird.
    Schöne Mützen.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. ui der fuchs ist toll!!

    und ja, es ist irre, wie klein die sachen sind.
    bei den ersten hosen hab ich es gar nicht glauben wollen und immer das teil gesucht, das noch ans bein geklebt wird, aber in gr. 50/56 war nichts :D

    und das famose ist: es passt nachher und darf gar nicht grösser sein ;)

    Grüssli Melli

    AntwortenLöschen
  16. Die Mützen gefallen mir richtig richtig gut. Ansonsten kann man ja nur sagen: Du Arme, eine schnelle und gute Besserung wünsche ich! Ich hoffe, Du wirst gut versorgt?

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  17. Ach ja.... toll geworden!!! Meine Nichte ist jetzt 2 Tage alt und sooooooo klein... dagegen ist meinen 2-jährige ein Riese und Schwergewicht. Man vergisst so viel, eigentlich schade.
    Lieben Gruß und schnelle Besserung!!!
    Elli

    AntwortenLöschen
  18. Niedlich. Ich habe neulich für eine Freundin eine kleine Babykombi genäht und dachte erst, das passt höchstens einer Puppe. Schon komisch. Du wirst noch was feststellen: wenn das Baby erstmal da ist, werden die Erstgeborenen plötzlich RIESIG!
    Bis Bald,
    Bine

    AntwortenLöschen
  19. Zuckersüss sind die Mützchen geworden.
    Baby, oute dich, Mama ist ungeduldig ;). Wobei... wir würden uns auch nicht nackig vor die Linse werfen, oder? :D

    AntwortenLöschen
  20. Ohhh wie toll sind die Mützen denn?
    Als ich ncoh mit Hanni schwanger war ging es mir auch mega schlecht und ich konnte überhaupt nciht an die Nähma.
    hätte so gern so tolle dinge für sie genäht.

    Du kannst ja gern mal auf meinem Blog vorbei schauen habe eine kleine aber tolle verlosung am laufen.
    Ist auch ehr etwas für die Frau :)

    LG Rina

    AntwortenLöschen
  21. Ooooooooooooooh, soooo süß! Ich hab letztens auch grad erst ein neugeborenes gesehen, das war sogar 6 cm größer als Mucki damals nach der Geburt - das Baby kam mir soooo winzig vor und ich konnte es selbst schon gar nicht mehr glauben, dass das vor zwei Jahren bei uns auch mal so war...

    Mucki hat sich übrigens erst im siebten Monat geoutet!

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja,

      HILFE - so lange kann ich nicht warten!!! Ich möchte doch an "unserem" Wochenende vorbereitet sein und loslegen können! :)

      Ganz liebe Grüße von
      aennie

      Löschen
  22. Ohhhh das Fuchs-Mützchen ist ja sooooo süß <3

    AntwortenLöschen
  23. ja, haha, das stimmt! sobald das baby da ist wird dein sohn wachsen - unheimlich wachsen!

    und die mützchen sind wirklich so süß! gut sitzende neugeborenen mützchen sind immer viel wert :)

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  24. Die Mützen sind wunderbar! Und Glückwunsch nohmal, das hab ich glatt verpasst. Ich will auch wieder Mini nähen, fürs Baby ist nun schon mind. 80 fällig. Ich freu mich riesig drauf, deine babykollektion zu bestaunen! (und geh mir ein winziges Fremdbaby suchen ;) )

    AntwortenLöschen
  25. ach wie süüß! nur 1 stunde? bei mir dauert das deutlich länger. aber ich steh im moment bzw. eigentl. schon immer auf kriegsfuss mit applikationen. meine nähmaschine frisst den stoff ständig auf, wodurch ich mir schon sämtliche stoffe versaut habe...bekomm ich von der expertin mal nen klitzekleinen Rat? Bügelst du vliesofix zw. fuchs und Mützchen und dann auf die linke Mützchenseite nochmal Verstärkung?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe elsterglück,

      schau mal rechts, da hab ich all meine Anleitungen - auch zum Applizieren - verlinkt. Dort findest du sicherlich bzw. hoffentlich Antwort und eine Liste, was ich alles zum Applizieren verwende. Falls nicht, dann frag einfach nochmal und ich antworte dir gern :)

      Ganz liebe Grüße von
      aennie

      Löschen
  26. Schon wieder krank.... du Ärmste... momentan ist es aber echt wie verhext, auch bei uns... die Mützen sind ja total nett!
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  27. Wie wundersüß! Der Fuchs ist wirklich zum Verlieben und die Mützen sehen wirklich winzig klein aus, auch auf den großen Fotos. :-) Gute und schnelle Besserung dir!!

    Alles Liebe,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  28. Schöne Mützen hast du genäht - die fuchsmütze gefällt mir besonders gut. sehr schön.
    lieben Gruß, jennifer

    AntwortenLöschen

Ganz herzlichen Dank dafür, dass du dir Zeit nimmst, um mir hier eine Nachricht zu hinterlassen!
Ich freue mich sehr darüber und schicke liebe Grüße
aennie