Donnerstag, 18. Juli 2013

Für die warmen Nächte...



Da sich nun doch der Sommer ankündigt und die Nächte wärmer sind, bringen die dickeren Schlafsäcke vom großen Bruder (kein Wunder, der wurde ja auch im März geboren) den kleinen Mann zum Schwitzen.

Und da ich wegen völliger Übermüdung durch Stillen im 2-Stunden-Takt (egal ob Tag oder Nacht) und einem derzeit sehr unruhigen Kind sowieso zu nichts Größerem komme, ist heute auf die Schnelle ein kleiner Sommerschlafsack in Größe 56/68 entstanden - doppellagig - außen aus Jersey und innen aus weichem Baumwollinterlock.




Eigentlich nur aus der Not heraus, weil sich nach einem spontanen H&M-Besuch herausstellte, dass es dieses Jahr dort wohl keine Schlafsäcke zu haben gibt.



Stoffe: Ringeljersey aus einem Tausch, weißer Baumwollinterlock von hier, Jerseys der Applikation aus meiner Restekiste
Schnitt: Baby sleeping bag aus der Ottobre 5/2006 (Träger angepasst und verstellbar, ohne Nahtzugabe, da ohne Fütterung)


Liebe Grüße und eine gute Nacht

aennie


Kommentare:

  1. Dafür, dass der Schlafsack aus der Not heraus entstanden ist, ist er traumhaft schön geworden.
    Da lässt es sich nun bestimmt angenehmer und besser schlafen :)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Du bist ja lustig, ich bekomme nach solchen Nächten keinen Stich hin und du schreibst "nichts größeres" NUR ein kompletter, wunderschöner Schlafsack... :-)
    Er sieht wirklich toll aus!

    AntwortenLöschen
  3. Oje, alle 2 Stunden? Kommt mir bekannt vor! Ja, immer, wenn man etwas Bestimmtes sucht, läuft es darauf hinaus, daß im Anschluss die Nähmaschine rattert... Bei H&M hättest du eh keinen Schöneren gefunden, wenn sie denn welche gehabt hätten, höhö.
    Ich freu mich schon so auf euch!
    Schlaf du auch gut!
    Liebste Grüße ,
    Bine

    AntwortenLöschen
  4. Den find ich aber viel viel schicker, als alle gekauften Schlafsäcke. Noch dazu selber gemacht von Mama - darin muss man sich doch wohlfühlen :)
    Hoffe, deine/eure Nächte werden bald ein wenig ruhiger, dass du ein paar Stunden mehr am Stück erwischt!!
    Lieben Gruß
    Marion

    AntwortenLöschen
  5. Hoffentlich kann dein süßer Sohn darin besser schlafen. Hübsch ist er ja, der Schlafsack!
    Ja, die Wärme ist manchmal ganz schön hart für so kleine Mäuse. Meine Tochter war auch so ein Sommerbaby...
    Alles Gute!
    astrid

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja. Ich erinnere mich an diese Zeiten...
    Der Schlafsack sieht aber absolut spitze aus. Das entschädigt hoffentlich.
    Mitfühlende Grüße
    Madita

    AntwortenLöschen
  7. also für mal eben schnell ist der total süss. was hat denn dein kleiner mann dass er so unruhig ist?

    glg diana

    AntwortenLöschen
  8. Ooooohhh wie süss. Und "auf die Schnelle"?! - Wahnsinn wie du das schaffst!! Ich habe in den ersten Wochen geschlafen wann immer es ging. Das Defizit holt man ja nie wieder auf ;-) Ist ein sehr hübscher Schlafsack. Meine Jungs, jetzt fast 2 und 5 und Sommerkinder, haben sie leider nie gemocht. Immer nur gestrampelt und "gemeckert". Hach, ich bin ganz neidisch.
    Alles gute weiterhin für euch, und ruhigere Nächte!
    LG Sylvie

    AntwortenLöschen
  9. Klasse geworden und das mit Schlaf Mangel ich kenne diesen zei Stunden Takt noch zu gut ;)
    Die Maus ist ja zum k tuschen.

    Glg Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Aennie,

    so liebevoll genäht, der Schlafsack, viel schöner als gekauft.
    Dann drücke ich Dir mal die Daumen, daß der junge Mann seinen Wachstumsschub bald überstanden hat und Du wenigstens ein bißchen mehr Schlaf bekommst.
    GLG
    Annette

    AntwortenLöschen
  11. Huhu, ach wie süß! Wenn ich das so höre, überlege ich mir das mit dem Stillen vielleicht doch noch mal? Als kleiner Schlagsack-Tipp: Falls du noch einen kaufen willst, versuchs mal im dm Drogeriemarkt (gibt's den Bei Dir?), die haben oft welche, auch dünne. Und recht günstig. Auch in Bioqualität, wenn du willst.
    Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  12. Oh, welche ein hübscher Schlafsack. Echt toll.

    AntwortenLöschen
  13. Oh wie süß ist das denn! ;-)

    LG Shiva

    AntwortenLöschen
  14. *gg* nix größeres... ich lach mich schlapp was Du alles so schaffst wunderbar und so niedlich!

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  15. Oh ist der süß!! Den würde ich auch sofort nehmen, aber größer :-))
    Mein Großer war auch so 2-Stunden-Takt Kind, dreiviertel Jahr und dann hat er sich von heute auf morgen selbst abgestillt. Ich weiß aber noch, wie alle ich an manchen Tagen war. Aber es wird besser bzw. anders :-))
    Ich finde es toll, dass Du nebenbei noch so was tolles schaffst zu nähen, Respekt!
    Liebe Grüße und mal eine ruhigere Nacht!
    Johy

    AntwortenLöschen
  16. Ein richtig niedlicher Schlafsack, klasse! :-)

    Liebe Grüße! Katrin

    AntwortenLöschen
  17. Ohhhh ist der schön geworden!!! Super!

    Glg Sandra

    AntwortenLöschen
  18. Powerfrau!!! Total süß der Schlafsack. 2-Stundentackt ist mir auch nicht unbekannt. Nr.5 war auch so einer. Viel schöne Zeit wünsch ich Euch.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  19. Total süßer Schlafsack! Ich fühle mit Dir - Schlafmangel ist ätzend *gähn*.

    lg

    Rosi

    AntwortenLöschen
  20. was du mal so auf die schnelle immer schönes zauberst. traumhaft!!!

    lg, kitty

    AntwortenLöschen
  21. Ein supersüsses Knuddelbaby im fast genausosüssen Knuddelschlafsack.
    Ich finds bezaubernd!!!
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  22. Hallo,

    schöner Schlafsack.Der gefällt mir richtig gut. Ich hatte für unseren Zwerg einen Schlafsack aus einem Baumwollkissenbezug genäht. Auch so auf die schnelle nur nicht so schön wie deiner (und deshalb zeig ich ihn nicht*lol*). Der Schlafentzug wird auch weniger, ich drück dir die Daumen, dass du bald mehr Schlaf bekommst.

    LG Hirvi

    AntwortenLöschen
  23. Oh weh, die Folter mit dem Schlafmangel kenn ich und ich wünsch dir viel Kraft dafür. Dein "schneller" Schlafsack ist dufte und ich habe nach manch erfolgloser Sucherei in Läden auch manches Mal gedacht-das haste in der Zeit auch fix mal genäht. Baut auf jeden Fall kurzzeitig auf, sowas selbst gebasteltes. :-) Liebe Grüße von Nicole

    AntwortenLöschen
  24. Enorm schön!!! Dem Schlafsack sieht man nicht an, dass er auf die Schnelle genäht wurde!
    Meine Freundin war neulich auch verzweifelt auf der Suche nach einem dünnen Schlafsack für die warmen Nächte. War wohl unmöglich zu kriegen. Gut, dass wir noch die gehüteten Schlafsack-Schätzchen von meinem Mann als Baby haben. 80er Jahre Retro-Schick vergeht nie!

    AntwortenLöschen
  25. Jaaaa, mal eben schnell ... pffft ... so nähen andere nicht mal wenn sie tagelang dafür Zeit haben.

    Aber ich seh schon ... den kleinen Kerl "inside" ... der ist knutschig süss ... den würd ich Dir glatt mal für 2 Stunden klauen (bis zur nächsten Ration) dann könntest schlafen aber so wie ich Dich kenne würdest nähen :*.

    LG
    Mimi

    AntwortenLöschen
  26. Soooooo schön!!!!!!!
    Beide! ,o)

    Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  27. Wahnsinn! Du hast meine vollste Bewunderung!! Neben Baby-Schlafmangel auch noch zu nähen hätte ich niemals geschafft! Supersüßes Baby und Schlafsack!!

    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  28. Ach mei ist das süüüß! grade die Maus ist total knuffig :)

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  29. Toll geworden und selbst wenn sie bei H&M welche gehabt hätten, das wäre dann schon die Winterware gewesen. Selber Nähen ist halt doch praktisch. Vielleicht werden die Stillzeiten ja jetzt wenigstens Nachts etwas besser.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  30. Oh mann, alle zwei Stunden... Bei uns wars damals genauso. Harte Zeit, aber man kriegts hin und fragt sich später wie um Himmels Willen man das geschafft hat... Aber eins ist sicher: Es wird besser.

    Ausserdem hast Du sooooo ein schönen Schlafsack genäht, das muss doch was bringen. Und wenn ich hier lese AUS DER NOT heraus. HAAAALLLOOOO? Was besseres und vor allem schöneres hättest Du nirgends finden können!!

    Schick Euch hiermit ne Mütze voll Schlaf!
    Fühl Dich gedrückt!
    Sonja

    AntwortenLöschen
  31. Hallo aennie,

    ich sitze hier mit einem schlafendem Baby im Tragetuch, das heute Nacht 2 Stunden gebraucht hat bis es wieder eingeschlafen ist, es kann nur besser werden ;-)

    Was das Nähen angeht habe ich das "mal eben schnell" aufgegeben, klappt ja sowieso nicht. Bei dir war es scheinbar anders. Der Schlafsack ist wirklich schön geworden!

    Liebe Grüße
    Sharon

    AntwortenLöschen
  32. Hmmm, also wenn das jetzt der zweite Post von mir in Folge ist, darfst du diesen Beitrag gerne löschen ;)

    Alsooo...
    Liebe Aennie,
    ich musste schmunzeln als ich deine Beiträge las, denn auch ich habe einen Baby-Boy der morgen einen Monat alt wird. Dementsprechend kann ich nachempfinden wie wenig Zeit uns Mamis gerade bleibt, denn auch hier wird in extrem kurzen Abständen gestillt und mein kleines Früchtchen möchte natürlich dauerkuscheln. Um so mehr bin ich beeindruckt, was du für zauberhafte Dinge für deinen Engel, trotz Schlafmangen, Milchbar-Flatrate, Geschwisterkind und Haushalt schaffst :der Schlafsack ist absolut NIEDLICH. Aufgrund der Hitze bin ich gerade dabei einen schnellen Pucksack vorzubereiten (hier zerfliesst man momentan nämlich ;)), in der Hoffnung mal ans Maschinchen zu können wenn der Papa wieder greifbar ist ;) Soooo und nun gebe ich mal eine Runde Kaffee für übermüdete aber glückliche Mamis aus *rüberschieb*

    Lg Zora

    AntwortenLöschen
  33. oh,den wollte ich auch noch nähen. wie ohne futter? sehe ich da keinen weißen baumwolljersey durchblitzen? ...aber so lange du noch zeit zum applizieren findest, ist doch alles nur halb so wild, oder? ;)

    AntwortenLöschen

Ganz herzlichen Dank dafür, dass du dir Zeit nimmst, um mir hier eine Nachricht zu hinterlassen!
Ich freue mich sehr darüber und schicke liebe Grüße
aennie