Mittwoch, 16. Oktober 2013

Kuscheloverall



Als ich am Wochenende bei LiebesBinchen war, haben wir einen kleinen aber feinen Stoffladen in einem Nachbarort besucht.

Ich frage mich:
WARUM benimmt man sich in einem fremden Stoffladen immer so, als hätte man noch NIE einen Stoffladen von innen gesehen und noch nie gerade DIESE tollen Stoffe??!! Ich verstehe es nicht!

Also wurde schön gekauft:
Grüner, dünner Sommersweat, denn so ein schönes Grün hatte ich zuvor natürlich noch nie gesehen. Und dunkelblauer Wollstoff. Der war zwar teuer, aber ich hatte ja zuvor noch nie ... (usw.) ;)

Jedenfalls war von Anfang an klar, was daraus werden sollte.
Zu Hause angekommen, verschwanden beide Stoffe in der Waschmaschine und gestern Nacht wurde dann genäht:





Der Schnitt stammt aus der Ottobre 4/2012 (Nr. 5), allerdings habe ich ihn ein bisschen verändert, weil mir mehrere Dinge an der Vorlage nicht gefallen haben:


1. Für den Reißverschluss ist im Original kein Kinnschutz vorgesehen, also habe ich mir diesen bei einer vorhandenen Jacke abgeschaut.




2. Der Overall ist eigentlich einlagig, was mir zu dünn vorkam, deshalb habe ich ihn komplett (mit dem grünen Sommersweat) gefüttert.
Zudem hätte bei der einlagigen Variante der Reißverschluss innen gestört (zumal ich die Anleitung an der Stelle überhaupt nicht verstanden habe, an der erklärt wird, wie man die Reißverschlussenden abnäht bzw. versteckt.)

3. Die Reißverschlusskante soll eigentlich, genau wie die Kapuzenvorderkante mit einem Streifen eingefasst werden, was ich immer etwas schwieriger finde, als den Reißverschluss zwischen zwei Lagen einzunähen.

4. Der Reißverschluss geht eigentlich nicht bis ganz nach unten zum Bündchen. Ich finde dies allerdings einfacher, denn dann muss man sich um einen gelungenen Abschluss gar nicht kümmern, denn der ergibt sich ja automatisch, wenn man das Bündchen annäht :)
Einziger Nachtteil: Alle Bündchen konnte ich so annähen, das nun keine Nähte zu sehen sind, bis auf eines - das mit dem Reißverschluss, denn hier sind die beiden Stofflagen ja zusammengenäht :( Aber was solls, gewendet soll der Overall ja sowieso nicht getragen werden. :)

Die Stickdatei ist aus der Reihe boys and friends von Susalabim via Kunterbuntdesign - vorab auf ein ovales Stück Sweat gestickt und dann mit Geradstich auf das Vorderteil appliziert.

Jetzt ist er noch ein klein wenig groß, aber perfekt für die kommenden, kalten Herbsttage.

Ganz liebe Grüße

aennie

Kommentare:

  1. Oh, der ist ja so schön... ich bin blutige Anfängerin was Babyklamotten angeht ( mein Kind ist schon 12) ich bin wieder zum Nähen gekommen, weil ich jetzt zum 1. Mal Tante geworden bin *freu* und im März gleich nochmal Tante werde... Also muss ich jetzt viel anschauen, üben und dann vieeeel nähen...
    Ganz toller Blog - Dein Blog - ich werde weiter Deine Sachen bestaunen
    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  2. Grün und blau geht immer (zumindest heutzutage, zum Glück). Sehr knuffig dein Anzug, ich kenn das "Problem" mit den Stoffläden....
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Oh, der sieht so toll aus und so kuschelig!! Da hat sich der Kauf ja gelohnt, wo Du solche Stoffe ja sonst nicht bekommst :-)))
    Kenne ich nur zu gut!
    Ganz liebe Grüße
    Johy

    AntwortenLöschen
  4. Aennie, männie- äh, menno! Ich will auch so toll nähen können! Der Overall ist mal wieder so perfekt, es ist eine wahre Pracht.
    Liebe Grüße! Ich gacker hier immer noch über "den Kiefor bläde nunner hängn lassn"- mäid mai däi!!

    AntwortenLöschen
  5. Oh... der ist ja super schön... wie immer :)
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Huhu, ich hab leider momentan ganz wenig Zeit, aber für einen "Wow, der ist ja schon fertig" Kommentar reicht es gerade. Der ist genauso toll geworden, wie wir ihn uns im Stofflädchen vorgestellt haben. Und kommt mal ganz ohne Füchse daher...
    Ps. Trinke seit drei Tagen unentwegt nur noch aus meiner Fuchstasse. Hihi
    Dicken Knutscha,
    Bine

    AntwortenLöschen
  7. Ohhh sooo süß und die Kunterbut-Stickdateien sind sowieso klasse seufz..
    bei mir steht auch ein Ottobre Overall auf der Liste aber bevor ich da mit Softshell rangehe übe ich vielleicht doch lieber erst mit Fleece :-)

    Liebe Grüße
    Cori

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, hab deinen Blog entdeckt und als "fürJungsNäherin"freut es mich, dass es auch andere Frauen gibt, die ihre Jungs so wunderbar benähen. ich selbst hab gestern einen Overall von Farbenmix Zwergenverpackung genäht und heute beim probieren...viel zu groß, ich hab es gut gemeint, aus Walk, gefüttert mit BW, schade, nun muß noch einer her. Deinen Schnitt hab ich leider nicht, Raglan sieht auch viel schöner aus und die Idee mit den Bündchen hatte ich auch beim ersten Anug als er geboren war, ist wirklich praktischer ;) Nun ist er 9 Monate und schon soooooo groß...Also, mach weiter so und liebe Grüße an den Jüngsten!
    Katja

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön!!!

    Liebe Grüße! Katrin

    AntwortenLöschen
  10. Holla, das ging ja flotti Karotti!

    Jedenfalls: Echt Klasse geworden! Ich habs in der Zeit gerade mal geschafft meinen Nähtrolley im Nähzimmer abzustellen (und JA die Maschine ist noch drin) - aber nach DEM ZickZack-Nähmarathon samt Nacken- und Kopfschmerzen ist mir jetzt noch nicht nach nähen zumute.

    Liebe Grüße,
    Sonja

    Ach ja, und er wird sicher wieder zum anbeissen drin aussehen! Hachzzzz ♥

    AntwortenLöschen
  11. DEN Overall hatte ich auch mal im Visier, aber mich hat der seitliche Reißverschluss gestört. Ich habe dann das Minicrea - Modell vorgezogen und mit Kamsnaps geschlossen. Bei einem Baby geht das noch. Für das Kleinkind gab's dann einen Reißverschluss in der Mitte. Was mich immer wieder wundert, dass diese Overall - Modelle ungefüttert bleiben sollen. Ja, und solche Details wie ein Kinnschutz oder ein Windschutz überm Reißverschluss fehlen fast immer... Aber bei einem Baby, das im Kinderwagen liegt, ist das noch nicht so kritisch...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  12. Wiedermal wundervoll ♥ Viele Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
  13. Der sieht aber kuschlig aus! ;-)
    Ich habe den Overall auch vor kurzem genäht und die Anleitung in der Ottobre versteh ich sowieso meißt nicht. *hüstel* Also Reißverschluß auch nach eigenem Gusto eingenäht. Aber auf den Kinnschutz bin ich nicht gekommen, das ist ja eine gute Idee! Ich habe ihn auch gefüttert, hab außen Nicky und innen Fleece. Das war ganz schön wurschtelig, hat aber letztendlich ganz gut geklappt. Als nächstes möcht ich mal den Overall von Madame Jordan ausprobieren, der dürfte bald erscheinen (oder schon erschienen sein!?). Dann folgt die Walkvariante. Ich hab ja leider keinen Plan über die jeweilige Paßform, noch so ohne Modell muß ich mich ja überraschen lassen.

    Liebe Grüße Shiva

    AntwortenLöschen
  14. An diesem Schnitt hatte ich mich ja auch schon versucht und die Kleine verweigert sich im kategorisch. :'( Mit der Fütterung wird er wirklich sinnvoller. Vielleicht sollte ich mal mit einem outdoortauglichen Material einen zweiten Versuch wagen, denn der Schnitt ist eigentlich Klasse-auch für Grössere. Haste fein gebastelt! Liebe Gruesse von Nicole

    AntwortenLöschen
  15. ..der ist ja irreschön geworden!!!
    Mein Kompliment - und die Änderungen die du gemacht hast kann ich nur zugut nachvollziehen. Ich habe diesen Overall nämlich auch erst genäht und da meine Kenntnisse das leider nicht zulassen, genauso wie in der Anleitung. ich nahm Strechfrotee weil er sollte kuschlig werden...
    Wir brauchen aber immer was drüber, solo ist er zu kalt. Und den Kinnschutz, den vermisst mein Spatz sicher, dort zupft er immer rum am Zipper. Die Einfassung find ich zwar hübsch - hab's in Kontrastfarben genäht , aber gedoppelt wäre er mir lieber.
    Nochmal hab ich ihn mir vorgenommen, mal sehen ob ich auch die eine oder andere Änderung noch hinbekomme (wo hast du den Kinnschutz her??).
    GLG Karin

    AntwortenLöschen
  16. Hach, wieder so ein schönes Teilchen. Kann Dein Kleiner die vielen schönen Sachen überhaupt "ertragen"? ;-) Obwohl, bei mir hat die Kleine auch einen sehr gut gefüllten Schrank.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. Wie schön du nähst, wahnsinn!

    LG! Daxi

    AntwortenLöschen
  18. Der Overall ist herrlich! Ich suche auch noch immer nach einem geeigneten Schnitt in dieser Art. Leider bin ich mit Papierschnitten noch restlos überfordert... und schaue mich daher nur nach Ebooks um. Aber auf jeden Fall will ich sowas noch für unser Sommerkind nähen, bevor es ankommt :-)
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen

Ganz herzlichen Dank dafür, dass du dir Zeit nimmst, um mir hier eine Nachricht zu hinterlassen!
Ich freue mich sehr darüber und schicke liebe Grüße
aennie