Freitag, 28. März 2014

Dascherl fürs Mascherl



Heute mal was ganz Untypisches für mich: Rüschchen und Herzchen :)






Der Name des Farbenmix-ebooks von Charlotte Fingerhut Wolldascherl ist bei mir Programm und so entstand ein recht bayrisches Dascherl für [Strick]Mascherl :)





Was mich an dem Täschchen so begeistert:
1. Es ist so herrlich unkompliziert herzustellen, weil KEIN Reißverschluss eingenäht werden muss :D

2. Es passt unwahrscheinlich viel Wolle rein, weil es recht bauchig ist. So kann man bestimmt 3 Knäule + Stricknadeln + aktuelles Strickprojekt darin verstauen und es schmuck in die Ecke stellen, statt (wie es bei mir der Fall ist) Wollknäule, Nadeln und UFOs irgendwo neben der Couch in Plastiktüten zu parken.






3. Ein Guckloch an der Seite ist die Öffnung für den Wollfaden und somit muss man die Wolle gar nicht erst aus der Tasche nehmen, wenn man mit dem Stricken beginnen will  - Verheddern und lange Schnüre also ausgeschlossen (und damit dürfte auch das Stricken in der Nähe von wollbesessenen Katzen möglich sein :D ).





Genäht ist das Dascherl aus dem Rest Wollwalk dieser Jacke und einem schon einige Jahre alten IKEA-Stoff. Der Hirsch ist im Netz gefunden und geplottet.

Schade nur, dass ich das Dascherl gerade verschenkt habe. Da muss dann wohl leider noch eins für mich folgen :)


Holadieu

aennie



Kommentare:

  1. Ja griaß´di und hallo an diesem bayrischen freitagmorgen meine liebe :)))

    deine umsetzung find ich grandios schön .... ich danke dir von herzen fürs nähen und für diesen tollen blogpost
    und bin gespannt, wie Dein Dascherl so aussehen wird :)

    Ganz liebe Grüsse und ein tolles Wochenende
    Pfiati ;) Marina

    AntwortenLöschen
  2. Ui, wie schön und mal was ganz anderes von dir. Hast du fein gemacht! Da kommt das schnöde Strickzeug richtig gut zur Geltung!
    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Da bin ich aber froh, das es anderen genauso geht wie mir (das mit den Plastiktüten und UFOs neben dem Sofa), aber so eine Tasche hat natürlich viel mehr Stil. Vielleicht sollte ich meine ToDo-Liste um dieses Utensil erweitern.
    gLG Heike

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Aennie,
    dein (bzw. nicht mehr dein ;-)) Dascherl ist echt toll geworden. Ich hab das Glück mal so ein hübsches Teilchen von Christine geschenkt zu bekommen. Ich finds auch total praktisch.
    Liebe Grüße!
    Eva

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nachbarin, das Dascherl liegt nun auf meiner Couch und versorgt mich erst einmal mit leckeren Lachgummis. Wenn die dann aufgefuttert sind muss ich unbedingt ein neues Strickprojekt beginnen! Oder ich kauf mir diese leckeren süßen Gummi-Schnüre, die kann ich dann aus dem Spender naschen :-)
    Hab nochmals herzlichen Dank für dieses Superdascherl, es ist doch wirklich vielseitig einzusetzen. :-D

    AntwortenLöschen
  6. Dein Dascherl sieht ja klasse aus. Mit dem rot und in der Verbindung mit dem Wollfilz. Ein Gedicht meine Liebe :)
    Toll.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen

Ganz herzlichen Dank dafür, dass du dir Zeit nimmst, um mir hier eine Nachricht zu hinterlassen!
Ich freue mich sehr darüber und schicke liebe Grüße
aennie