Montag, 7. April 2014

Schon mal Jersey laminiert?


Ein halber Meter Jersey ist nicht viel...

Die grauen Füchse wurden bisher in Hose, Kapuzenfutter und Armpatches umgesetzt - viel bleibt danach nicht mehr über...
Was ganz Naheliegendes für den Rest zeige ich noch - zumindest als Teil einer weiteren Babykombi.
Heute aber erst einmal gar nichts so Naheliegendes, vor allem nicht für Jersey:




Das schöne Freebook für die geräumige Kulturtüte von Carolin alias The (B)Logbook gab es gerade seit einigen Tagen und da kam mir die Idee, endlich mal das vor langem bei der quiltzauberei gekaufte Heat-N-Bond Iron-On Vinyl auszuprobieren und das eben auf Jersey.

Et voilà ...

Jersey wird zu nicht mehr dehnbarem, standfestem Wachstuch :)




Gefüttert habe ich die Tüte mit schwarzem Jeansstoff und genutzt wird sie ab jetzt für die Kinderreiseapotheke.









Fazit: 
Das Freebook ist toll und die Folie haftet wunderbar, sollte aber nur vernäht werden, wenn das Nähstück danach nicht mehr gewendet werden muss, so wie bei dieser Kulturtüte (da sie oben mit Schrägband eingefasst ist).

Hach das fetzt! :-)


Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart!

aennie


Kommentare:

  1. Das ist ja mal cool. Die Kulturtüte sieht ganz zauberhaft aus.

    LG, Annie

    AntwortenLöschen
  2. Die Reiseapotheke sieht toll aus. Überhaupt, das Stöffchen.....
    Ich wusste gar nicht, dass es das gibt: Wachstuch selber machen. Hört sich interessant an.

    Viele Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  3. seeehr cool! ja genau, beim wenden verlierts dann leider die tolle optik schnell :) ich hab auch noch viel von der folie muss ich mal wieder verwenden, denn es gib sooo viele tolle stoffe, die ich gerne laminiert hätte!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  4. Ach, das geht ja doch! Unser Stofflädchen hat da nur so ein anderes Zeug, da haben sie als Warnung ein Stück Stoff mit laminiert und dazu gehängt, weil es wirklich furchtbar aussieht: wie eine seit Jahren vergilbte olle Campingdecke... *gacker*
    Diese Version hier siht abet scht klasse aus!
    Was du immer für tolle Ideen hast *bewunder* :-)
    Ich freu mich schon so auf mein Päckchen von Renate, jippieee, das dauert hoffentlich nicht mehr lange un dann habe ich auch den tollen Jersey, juhuu! :-)))

    AntwortenLöschen
  5. das ist ja mal klasse - auf die idee wäre ich nicht gekommen - toll - danke für den tip.
    eine tolle reiseapo hast du dadurch!!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  6. Die sieht ja mal klasse aus!!!
    Ich habe mal BW-stoff laminierte und mußte den hinterher wenden, tja, da war alles wieder ab!! Und sah sehr bescheiden aus!!!! Wobei, angeblich kann man es hinterher nochmals bügeln, dann würde es wieder haften, ich hatte meinen Versuch aber schon entsorgt....
    Vielleicht sollte ich mich doch nochmals trauen!!!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  7. Hammercool! Ich hab diese Folie neulich entdeckt und muss sie unbedingt haben! Deine Tasche ist echt schick geworden, ich glaub, ich muss mir auch eine machen :)

    LG
    Karo

    AntwortenLöschen
  8. Du hast echt immer tolle Ideen! Von dieser Folie habe ich vorher noch nie etwas gehört ... die behalte ich mal im Hinterkopf. Deine Reiseapotheke gefällt mir sehr gut :-)

    LG
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  9. Wieder eine geniale Idee von dir und ich bin ganz überrascht, dass man Wachstuch auch selbst machen kann. Da kommen einem ja wieder so unzählige Ideen.
    Danke für den Tipp!!!
    Beste Grüße
    NEsteHerZ

    AntwortenLöschen
  10. Ja, wie cool! Gibt's das Zeug also auch in gut :-) mit dem Lamifix warst du ja damals bei den lätzchen nicht so glücklich (und ich bei meinen Experimenten damit auch nicht). Und das man es gar mit Jersey Wagen kann... Gut zu wissen.. da weiß ich ja, was auf die "aus den USA mitbringen"-Liste für die Verwandtschaft kommt ;-) Danke für den Tipp! Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  11. Auf Idee wäre ich nie gekommen, eröffnet aber Welten für die Jerseyresteverwertung. ;-)
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Das fetzt echt! :) Ich nehme mal an, dass jeder einzelne Schnippsel vom Fuchsjersey verarbeitet wird! ;)

    LG, Kirsten

    AntwortenLöschen
  13. Super sache und schick noch dazu!
    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe aennie,

    Jersey als Wachstuch ... soooo eine GENIALE Idee!
    Und die Tasche sieht supercool aus ♥ ♥ ♥

    .... ist gerade auf meine Näh-Liste gekommen :-)

    Ganz liebe Grüsse,
    Renate

    AntwortenLöschen
  15. Das ist ja eine tolle Idee und die Füchslein sind sowieso traumhaft! Aber ich hoffe, Ihr braucht die Reiseapotheke nicht allzuoft ;-)
    glg, Carmen

    AntwortenLöschen
  16. Die Kulturtasche sieht toll aus! Ich habe diese Tasche letzte Woche auch genäht und dafür Baumwollstoff mit Lamifix laminiert. Das laminieren ging sehr gut, aber ich habe beim nähen und wenden viele Falten bekommen und kriegte sie nicht mehr raus. Vielleicht gehen sie noch mit der Zeit von alleine weg?
    Liebe Grüsse
    Kasia

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Aennie,

    eine super Idee! Das muss ich bei Gelegenheit auch mal versuchen. Schade das man die "Wachstuch-Jerseys" dann nicht wenden kann.

    LG Yvonne

    P.S. Dein Füchsleinstoff ist ein Traum, wahrscheinlich muss ich nächsten Monat doch wieder Stoff kaufen, auch wenn ich mir fest vorgenommen hatte, dass die Bestellungen vom Wochenende erstmal die letzten waren. ;-)

    AntwortenLöschen
  18. WHAAAAAAAAAAAAA, die ist so, so cool!! ich bin aus meinem Urlaub zurück und muss mich hier erstmal durch alles wühlen - ich krieg mich gar nicht mehr ein. Das fetzt übelst!!!!!

    Ganz dicken Drücker!
    Carolin

    AntwortenLöschen
  19. Oh mit Jersey. Das war mir neu bisher. Haben nur Baumwollstoffe bis dato probiert. Cool.

    AntwortenLöschen

Ganz herzlichen Dank dafür, dass du dir Zeit nimmst, um mir hier eine Nachricht zu hinterlassen!
Ich freue mich sehr darüber und schicke liebe Grüße
aennie