Donnerstag, 5. Juni 2014

Sticken für Snaply



Als ich im April eine Anfrage von Julia alias Kreativlabor-Berlin in meinem Mailpostfach fand, in der sie mich fragte, ob ich für Snaply ein neues Stickmaschinen-Produkt testen würde, musste ich zuerst lachen (und außerdem freute ich mich natürlich):
Hahaha - ich und Stickmaschine!

Das ist ein langer Leidensweg! Nicht etwa für mich - nein - eher für meine Stickmaschine. Denn viel zu selten wird sie - eine Janome Memory Craft 200e (14x14er-Rahmen) - ausgepackt und eingesetzt.
Ehrlich gesagt, ist mir nämlich das Einspannen der Teile in den Rahmen zu mühsam, dann hatte ich wohl bisher das falsche, labberige Stickvlies (was oft zu Kuddelmuddel führte, wenn ich auf Jersey sticken wollte), und nicht zuletzt hasse ich die Unterbrechung, wenn die Unterfadenspule leer ist, alles rausgezogen, neu aufgespult und dann wieder eingefädelt werden muss.

Und jetzt kommts ...

Zu testen galt es nämlich Dieses hier:




Einwegspulen für die Stickmaschine - fix und fertig aufgespult, in der Summe nicht mehr Müll zurücklassend, als eine gewöhnliche Garnspule und das Wichtigste: sie sind sofort einsatzbereit.

Was war klar? Ich musste zusagen! :)


Mit im Paket war wunderbar festes, ausreißbares Stickvlies (warum kannte ich das nur noch nicht?) und Avalon (auswaschbar, für das Sticken auf hochflorigen Stoffen, wie z.B. Frottee oder Nicki).

Nun brauchte ich natürlich Ideen, Ideen und nochmals Ideen!

Kräftig eingekauft habe ich dann erstmal Stickdateien bei urban threads und embroidary library (meine Favoriten in Sachen Stickies, denn hier findet man echt schöne, nicht so ultrakleinkindhafte Motive) und los ging es.
Hach, wie ich mich auf den enormen Vorteil bzw. die Zeitersparnis durch die Einwegspulen freute!
Aber zum Wechseln kam ich nicht, denn die erste Spule hielt und hielt und hielt ...

Da ich einiges gestickt habe, teile ich meinen Beitrag in mehrere Posts.


Sticken für Snaply zum Ersten:

Das Sticken auf Jersey finde ich persönlich eine der "Königsdisziplinen" an der Stickmaschine, denn viel zu schnell sieht das Stickbild unsauber aus oder der Stoff ist danach zu sehr gedehnt und wirft unschöne Falten. Da dies für mich aber fast das einzig Interessante an einer Stickie ist (ich nähe nun man am liebsten Shirts), musste dies mit den Einwegspulen zuerst ausprobiert werden.

Cowboyshirt als Fake-Cowboyhemd






Hierfür habe ich ein einfaches Ottobre-BasicShirt um einen Kragen und Manschetten statt Bündchen erweitert und die mit Paspeln versehenen Belege aufappliziert. Ebenso auch die Knopfleiste, die somit nur Fake ist (gesehen bei Pauline).

Gestickt habe ich Sheriff-Sterne als Ellenbogenpatches ...


 



... einen Stier-Skull zwischen den Schultern ...






... und Cowboystiefel auf die Front:






Fertig ist das Cowboyhemd... äähm ... shirt:






... und wider Erwarten gab es überhaupt keine Probleme mit der Einwegspule (hier im Test die Pappspule) - im Gegenteil: Sie war noch proppenvoll und musste nicht gewechselt werden - YEAH! ;)




Dies war mein erster Snaply-Streich an der Janome-Stickie -zu finden auch im Snaply-Magazin.

Ganz liebe Grüße von

aennie







Kommentare:

  1. Ach Annie, du bist die Coolste!!!
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  2. uuuuaaaaa - das ist ja mal ein richtig tolles 'cowbowhemd' - der duke würde erblassen vor neid ;0)
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin total begeistert von dem Hemd, das sieht so cool aus. Jetzt fehlt nur noch der richtige Gaul, ein Hut und Stielfel dazu und die Jagd auf die Bösewichte kann beginnen
    lieber Gruß
    dodo

    AntwortenLöschen
  4. Wo nimmst Du nur Deine Ideen her?? Das Shirt ist obermegahammergenial!!

    LG,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. mir geht es genauso mit der Stickmaschine, aber wo ich jetzt hier dein wunderschönes Ergebnis sehe, werde ich sie doch nochmal aufbauen ((-:
    Du hast immer so tolle Ideen. Was ich besonders toll finde ist, dass es bei dir nie kitschig wird.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Wow Aennie! Ein Jungstraum! Jetzt aber ab in die Westernstadt. :-)
    Das Unterfadenaufspulen nervt mich auch sehr. Hast du jetzt nur dieses ausreißbare Stickvlies dazu benutzt untendrunter? Oder auch noch irgendwas für obenauf?
    GLG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Anna,
      hierfür habe ich nur das ausreißbare Stickvlies verwendet.
      Liebe Grüße
      aennie

      Löschen
  7. Wow, wirklich toll geworden!

    Herzlichen Gruß
    emma-like

    AntwortenLöschen
  8. Phänomenales Shirt!
    Witzigerweise hab ich mir vor etwa einer Stunden genau diese Spulen gekauft und freue mich nun noch mehr darauf!
    Jay! Durch die Plottermanie kam meine STickie ein wenig ins Hintertreffen ;)

    Lieblingsgrüße
    Linda

    AntwortenLöschen
  9. Was ein cooles Oberteil!!!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  10. Guten morgen aennie schaut toll aus.
    Hast du den Stoff mit eingespannt? Ich spann nur das vlies ein und klebe den Jersey oben drüber, klappt sehr gut. Da verzieht sich dann auch nichts.

    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mone,
      ich handhabe das unterschiedlich - je nachdem, wie groß der Stoff ist ;)
      Liebe Grüße
      aennie

      Löschen
  11. Ach Aennie, sooo viel Liebe zum Detail, das ist der Oberhammer!

    LG, Heike

    ps. hast Du meine Email bekommen?

    AntwortenLöschen
  12. das ist so eine coole kombi!!!!!!! wahnsinn!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  13. Da kann man wieder nur sprachlos sein ob des tollen Teilchens. Die Idee und die Umsetzung sind genial.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Ein wunderbares Cowboyhemd hast Du gezaubert. Bin soooo begeistert.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  15. Krass! Cooler Cowboy und tolle Mama mit coolen Ideen *knutsch*. Kram, Liv

    AntwortenLöschen
  16. Die Jacke ist ja der Knaller. Wunderschön.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  17. Wow Hammer! Pullmancity erwartet euch ;) ab in den Harz... Habe sich eine Frage, klebst du den Stoff auf den Vlies auch wenn dieser eingespannt ist ? Habe bisher nur feste BW bestickt.

    LG
    Decofine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Decofine,
      nein, das Vlies spanne ich mit ein oder ich spanne nur das Vlies ein und klebe den Stoff darauf.
      Ganz liebe Grüße von
      aennie

      Löschen
  18. Total klasse mit dem Fake Hemd.
    Sieht schick und richtig cool aus!

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  19. Wahnsinn! Das Shirt (Hemd) ist einfach der Hammer! Ich bin begeistert.
    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  20. Wie immer Wahnsinn,aber das Hemd ist enfach nur Genial ,wo sind den Die stickdateien her ?
    lg nati

    AntwortenLöschen

Ganz herzlichen Dank dafür, dass du dir Zeit nimmst, um mir hier eine Nachricht zu hinterlassen!
Ich freue mich sehr darüber und schicke liebe Grüße
aennie