Freitag, 1. August 2014

Lätzchenparade



Wir stecken gerade mitten in der Krippeneingewöhnungsphase. (Läuft!)
Bekanntlich erhält man da zum Einstieg eine ellenlange Liste, was alles mitzubringen ist. So stehen bei uns u.a. auch Lätzchen drauf.

Klar kann man sowas kaufen - MUSS man aber nicht :) Zumal ich finde, dass es bei Lätzchen nichts Scheußlicheres gibt, als diese weißen Frotteedinger, die anfangs weich, nach der dritten Wäsche nur noch grau und hart sind.
Die Steigerung des Ganzen sind die Dinger mit Wochentagen drauf: Heute ist Montag ... Nee... Montag liegt in der Wäsche. Und morgen ist Dienstag ... nee, liegt auch in der Wäsche.
Da verschließt sich mir jeder Sinn :D

Klar kann man fragen, wieso macht man sich all die Mühe für popelige Lätzchen, die eh dreckig werden.
Kann ich beantworten:
1. Weil es eine wunderbare Resteverwertung ist.
2. Das Kind sieht beim Essen nicht so tröge aus.
3. Meine bisherigen Selbstgenähten, sind alle wieder sauber geworden.
4. Sie sind rasant schnell genäht (das Vorzeichnen der Appliteile hab ich mir nämlich gespart - geht auch mal spontan mit einer Skizze direkt auf Vliesofix).
5. Weil ich gern appliziere, während mir das Zusammennähen danach manchmal keinen Spaß macht.
Und da Viertens, passt Fünftens:) .
6. Vermutlich kann ich mir das Beschriften der Lätzchen sparen ;) .
7. Montags mit Freitag rumzulaufen findsch bleede :D

Schluss jetzt!
Her mit den Dingern :)

Vier gibt es schon:


































Beim Pinguin bin ich mir nicht sicher, ob ich sowas ähnliches schon mal gesehen habe. Zumindest kam er mir nach dem Nähen etwas bekannt vor ;). Der Hase mit der schwarzen Nase ist eigentlich erst während des Nähens entstanden, die Ente ist eine Illustration aus einem niederländischen Kinderbuch und der Fuchs ist mein zweiter Versuch, nachdem der erste so überdimensional ausgefallen ist und mir noch nicht geradlinig genug war.

Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende

aennie

Kommentare:

  1. Sehr sehr coole Lätzchen.
    Meine armen Kinder bekam immer ein Küchenhandtuch umgebunden.
    Ähmja.
    Aber damals habe ich auch noch nicht (wieder) genäht.

    Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Deine Lätzchen sind wunderschön geworden! Vor allem den Pinguin finde ich toll.
    Allerdings muss ich zugeben, dass sich mir der Sinn von Lätzchen ganz generell nicht erschließt. Gesabbert hat er nie. Solange er gefüttert wurde blieben die Klamotten auch so sauber. Und seitdem er selber essen will, ist von den Armen bis zu den Socken sowieso alles eingesaut. Da rettet auch das Lätzchen nicht. Aber das wird vielleicht noch anders, wenn er älter wird...

    Viele Grüße
    Fairyknits

    AntwortenLöschen
  3. Sehr, sehr süß sind sie geworden! ♥

    AntwortenLöschen
  4. Jaaa sehr schön, vor allem mit Druck bzw. KamSnaps! Die tollen KlettverschlussLätzchen halten nach der x-ten Wäsche nicht mehr und die mit den dünnen Bändern vertüddeln sich nach nen paar Wäschen so blöd dass das Öffnen eine Fummelei wird. (1Jahr Erfahrung in der Krippe sozusagen Lätzchenextremtester;o)

    AntwortenLöschen
  5. Die Lätzchen sidn wunderwunderschön! Da bekommt die ganze frühstcksgesellschaft in der Krippe gleich gute Laune, wenn dein Kleener mit den Lätzchen am Tisch sitzt!
    Hast du toll gemacht!

    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Eins schöner als das andere! Mein Favorit ist die Ente gefolgt vom Hasen. Aber irgendwie sind alle hübsch. Sehr fein gemacht. Frohen Start in der Grippe und hoffentlich bis bald mal wieder!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Wow die sind wirklich schön. Überhaupt bewundere ich immer wieder was du so schönes applizierst.
    Grüße Dini

    AntwortenLöschen
  8. Deine Lätzchen sind der Knaller!!!

    AntwortenLöschen
  9. Die sind ja alle ganz zauberhaft :-)

    lg

    Cornelia

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschöne Lätzchen, sicherlich ohne Verwechslungsgefahr.

    Liebste Grüße
    Fräulein Mai

    AntwortenLöschen
  11. Och, sind die schön. Da hätte ich gerne noch mal ein Baby im Hause.
    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  12. Knüller. Es gibt übrigens auch Wochentage Unterhosen. Nur mal so am Rande...
    Küßchen!

    AntwortenLöschen
  13. Da will doch niemand mehr Lätzchen mit Wochentagen !!!!
    Diese hier sind so originell, da lacht man doch noch, auch wenn das Kind nicht isst.
    Einfach nur klasse!
    LG
    me3ko

    AntwortenLöschen
  14. Die kleinen Dinge machen den Unterschied, wunderschön! Liebe Grüße FadenFräulein

    AntwortenLöschen
  15. So lustig! Und ja, ich werde auch welche nähen. Auch wenn der Kleene schon 3 wird. Unsere sind alle grau oder blau und hart und doof. Zumindest Wochentagsfrei. Aber das ist nur ein kleiner Trost.
    Ich liebe den Pingu.
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  16. Also ich mag ja den Pingu am liebsten, sehr cool :)

    AntwortenLöschen
  17. Der Fuchs ist total Spitze :)) Habe mich gleich verliebt

    Liebste Grüße kiki von http://www.kikimees.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  18. Coole Lätzchen, aber die siehst Du ja nun gar nicht, wenn sie in der Krippe sind. ;-) Bei uns werden nur die Vollgummilätze akzeptiert, damit sie die mit einem Lappen wieder abwaschen können. Wie es beim Großen war, weiß ich gar nicht mehr, da hat das bestimmt der Kindergarten gestellt.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  19. Da ist ja eins schöner als das andere geworden. Deine Lätzchen kennst Du auf jeden Fall raus. LG

    AntwortenLöschen
  20. gute Güte, ich krieg Karies... sind die süß!!!!!!

    Grandios. Wenn ich darf, klau ich mir da mal die ein oder andere Inspiration <3

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  21. Ja, Lätzchen habe ich auch gern und viel genäht, aber so toll wie deine sind sie nicht ausgefallen. Die Tierparade finde ich klasse und ich bin mir sicher, dass du dir das Beschriften dieser Stücke sicherlich sparen kannst. LG Frau Neu

    AntwortenLöschen
  22. Ich glaube es ja nicht! Du übertriffst dich jedes mal aufs Neue! Supertolle Lätzchen!

    AntwortenLöschen
  23. Oh wie sind die niedlich :). Eines niedlicher als das andere. Wobei ich den Hasen erst für einen Biber gehalten habe ^^; hab die Ohren gar nicht dazugezählt.

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  24. Deine Lätzchen sind wirklich herzallerliebst. Bestimmt bekommst du bald von der Kita die Anfrage, ob du nciht für alle Kinder so tolle Lätzchen nähen kannst. Bei uns in der Kita werden sie zum Glück gestellt. Zu Hause habe ich aber auch selbstgenähte. Aus beschichteter Baumwolle, di man super abwischen und gleich wieder benutzen kann. Ich verschenke die auch total gern und die Eltern freuen sich immer sehr darüber.

    Viele Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  25. Pinguin oder Fuchs? Ich kann mich nicht entscheiden ;-) Sehen alle toll aus!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  26. Ganz wunderwunderschön und so herzig. Ich bin verliebt :> in alle. Am liebsten mag ich den Pinguin (ganz klar, ist ja auch mein Maskottchen :-)). LG Karin

    AntwortenLöschen

Ganz herzlichen Dank dafür, dass du dir Zeit nimmst, um mir hier eine Nachricht zu hinterlassen!
Ich freue mich sehr darüber und schicke liebe Grüße
aennie