Montag, 4. Mai 2015

Hallo? Spricht da Carl Mops?






Ein riesen Hundefan bin ich eigentlich nicht und so fand ich auch Möpse bisher nicht unbedingt zum Dahinschmelzen :) Aber es gibt einen Mops, den find ich so entzückend, dass ich ihm eine kleine Kombi für meinen Sohn gewidmet habe: Carl Mops.

Wie die Liebe begann:
Meine Arbeitskollegin kam eines Tages mit einem Bilderbuch ins Büro und zeigte es mir, weil sie dachte, es könne mir gefallen.
Der Titel: Besuch bei Oma.
Dazu muss man wissen, dass ich Kinder- bzw. Bilderbücher wahnsinnig mag (außer sie haben diese nichtssagenden 08/15-Illustrationen und machen dazu Geräusche) und dass ich arbeitsbedingt in letzter Zeit auf der Suche nach Illustratoren viel im Internet recherchiert habe.

Ich schlug also das Buch auf (unter den ungeduldigen Blicken meiner Arbeitskollegin) und begann zu lesen und zu schauen. Es brauchte nicht lange und ich musste schmunzeln (man entdeckt sehr schnell Parallelen zur eigenen Mutter - der jetzt typischen Oma), vor allem aber war ich verzückt von den Illustrationen, von den Farben und der Art und Weise, wie man auf den Bildern gemeinsam mit Matze nach Hause kommt. Ehe ich aber vom Mops abschweife ... hier kann man sich ein kleines Video zum Buch anschauen.

Nun zum Mops ...
Am gleichen Tag lag auf meinem Tisch die Zeitschrift eselsohr, die hier immer die Runde durch die Büros macht. Auf dem Cover: Carl Mops.
Gleiches Verzücken, gleiche Illustratorin: Joëlle Tourlonias.

Spätestens beim Blick auf ihren Blog war ich angefixt ... so eine klitzekleine Mopsapplikation, das wär was und dazu Paula, Carls Freundin :)
Ohne groß darüber nachzudenken, schrieb ich die Illustratorin an und bekam sehr schnell eine total nette Antwort und dann auch über den Verlag die Erlaubnis, Carl kurz zu ...Achtung Wortspiel! ... mopsen :) Ganz herzlichen Dank dafür!

Das verlängerte Wochenende kam wie gerufen und los ging es.


Erste Tat wurde ein Mützchen mit Carl ...








Die Applikation ist aus Jersey, die Schattierungen und Pfötchen habe ich nachträglich mit Stoffmalfarbe aufgetupft.












Durch Zufall habe ich im Stoffladen noch einen Baumwollstoff mit Möpsen entdeckt, den ich hier als Futter verwendet habe.





Die zweite Tat galt Paula - dem süßen Streunerhund.












Total im Mopswahn gab es zu guter Letzt noch ein Mopshöschen, um das Outfit zu komplettieren.









... mit Jersey-Carl ...











... und geändertem Lieblingsbuxenschnitt.














Jetzt passt das Kind perfekt zum neuen Lieblingsbuch :)










Schnitte:
Michelmütze von lillemo
Raglanshirt von klimperklein
Lieblingsbuxe von Fred von Soho (mit geänderten Potaschen und geändertem Bund)
Applikationen:
Illustrationen aus dem Buch Die Geschichte von Carl Mops, Verlagshaus Jacoby&Stuart

*Diese Kombi wurde von mir nur einmalig und zu rein privaten Zwecken angefertigt.*



Ganz liebe Grüße von

aennie

Kommentare:

  1. Einfach nur genial...diese und alle deine bisher gezeigten Näh- und Aplikationswunderwerke!
    Ich bin ein Riesenfan ;-)
    Alles Liebe ★☆★

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Was für eine tolle Kombination! Und die getupften Schattierungen! Der Wahnsinn!!!
    sprachlose Grüße!...

    AntwortenLöschen
  3. Puh, was soll ich dazu noch sagen? Einfach große Klasse!!! Wirklich toll!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Entzückend!!! Beide Hunde sind wirklich goldig. Unfassbar wie detailreich du wieder gearbeitet hast...Stoffmalfarbe und Moppsfutter. Da würde ich auch gerne "moppsen";)
    Beste Grüße
    NEstHerZ

    AntwortenLöschen
  5. Ach gott! Das ist ja mega süß!
    Toll, wie du wieder diese Applikationen hin bekommen hast *verneig*
    Sieht wirklich klasse aus und dazu noch auf jedem Teil eine Appli…
    Ich schmelz dahin…

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  6. IST.DAS.GENIAL.

    Aennie, so toll! Ehrlich, gleich ein ganzes Outfit. Am coolsten find ich die Mops-Mütze! ♥

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Outfit, Buch und auch Kind sind zum Mopsen :)
    Danke!
    Alles Liebe,Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Du bist wirklich eine Künstlerin...Die Hunde sind der Wahnsinn!!!!

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Oooooh <3 Ich bin ein riesen Mops-Fan. Wirklich toll gemacht! Die Illustratorin möchte die beiden Mops-Applis nicht zufällig mal als Stickdatei rausgeben? Ich wäre sofort dabei :D

    AntwortenLöschen
  10. Sehr coole Kombi. Vor allem der Mopsstoff ist ja herrlich dazu!
    Liebe Grüsse, Sylvie

    AntwortenLöschen
  11. Hihi, lustiger Mops! Du kannst die schicke Mütze gern bei Cord, Cord, Cord verlinken! Ich würde mich freuen!
    Ein Mops war glaub ich bisher noch nicht bei meiner Linkparty dabei :-)
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  12. Du schaffst es echt immer wieder,dass ich mit offenem Mund vor dem Bildschirm sitze.Deine Ideen und noch mehr die Umsetzung dieser Ideen sind einfach nur GENIAL!

    Liebe Grüße
    Milla

    AntwortenLöschen
  13. Ach wie süß, so eine niedliche Kombi.
    Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  14. So liebevoll gemacht und nur wunderschön!
    LG me3ko

    AntwortenLöschen

Ganz herzlichen Dank dafür, dass du dir Zeit nimmst, um mir hier eine Nachricht zu hinterlassen!
Ich freue mich sehr darüber und schicke liebe Grüße
aennie