Sonntag, 24. Mai 2015

Ich tu mir manchmal selber leid ...


... da heiratet man einen Mann und setzt zwei Männer in die Welt (Reihenfolge stimmt nicht ganz) und schwups, sitzt man mit 3 Männern da – als einzige Frau im Hause.

Während der Kleinste schon jetzt begeistert "BuBall" ruft, sobald wir mit dem Auto an Dorfbolzplätzen vorbeifahren oder er einen zufälligen Blick auf die Bundesliga im Fernsehen erhaschen kann, fachsimpelt der Mittlere mit dem Ältesten bereits über Playstation und Co., so dass mir nur die Ohren schlackern.

Keiner redet mit mir übers Nähen! Keiner! Und so wird es wohl auch bleiben ;)

Da muss ich mich eben anders ins Spiel bringen:
Symbiose aus Playstation und Nähen – klappt :)











Hinten mit Logo des Spiels ...










Damit hab ich den seltenen Fall erwischt:
Zumindest 2 meiner Männer redeten mal kurz übers Nähen :)


Das Foto ist mit Transferfolie auf das Shirt übertragen, das Logo ist geplottet.


Shirt:
Monstercar aus der Ottobre 3/2011

* Das Shirt wurde einmalig für rein private Zwecke angefertigt*



Ganz liebe Grüße von

aennie


Kommentare:

  1. Gut gelöst, Aennie! Ich habe vier Söhne und mit keinem kann ich übers Nähen reden, dafür schenkt mir mein Mann manchmal ein geduldiges Ohr.
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mich nur anschließen. Mir geht es ebenso... Na gut... meine Söhne sind noch ein bißchen klein um mit mir darüber zu reden... vielleicht habe ich Glück und einer interessiert sich mal dafür.
    Das Shirt gefällt mir auch gut.
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Oh das sieht soooo cool aus... tja...ist wie bei uns... ich hab hier auch 3 Männer im Haus... .und hey...Mama - nicht umschalten - was war jetzt mit den Fußballergebnissen...? AAAARGH ! :-) LG und Ohren steif und Plotter gerade halten :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Aennie,
    das Geheimnis heißt frühkindliches Mitspracherecht. :-D
    Ich habe meinen Sohn (bald 4 Jahre alt) schon immer mit in die Stoffgeschäfte genommen, wo er sich voller Begeisterung die Roboter- oder Tierstoffe ansehen durfte ("Wo sind denn die Löööwen?"). Er geht gern an meine Stoffregale und sucht sich etwas aus, das meistens auch tragbar ist (oder zumindest nachts). Aber wirklich REDEN kann ich mit ihm auch nicht. *seufz*

    Ist das denn als Mädchenmama anders? Meine Mutter hatte mir auch damals Kleider genäht. Ich fand es mal nett, 15 Minuten zuzusehen, aber wirklich interessiert hatte es mich nicht (vermutlich tat ich in der Zeit meiner Anwesenheit nur meine Sonderwünsche kund).

    Fürs Reden hast du ja zumindest uns ;-)


    Liebe Grüße
    Lyn

    AntwortenLöschen
  5. Hi Aennie,

    ich habe einen Jungen und ein Mädchen. Der Herr Sohn mag nur sein Fussball und Madame? .... die diskutiert mit Papa die besten Strategien für Assassins Creed aus... ;o) Aber wenn ich nähe geben alle Ihren Senf dazu und bereichern mich mit vielen Ideen, das klappt soweit :)

    LG Hirvi

    AntwortenLöschen
  6. Augen auf bei der Männerwahl - meiner näht selber ab und an ;) Das T-Shirt finde ich aber saucool, ich steh ja auf Nerdzeugs :D

    AntwortenLöschen
  7. Oh Aennie, meine Rede! Das T-Shirt würde meine 4 Männer SOFORT nehmen! Bin seit 1 Woche Plotter Besitzerin, aber erst im Flock Folie Stadium... Transferfolie habe ich schon gehört... Wow! Das eröffnet mir ja ganz neue Welten! Weil aus dem "Traktor" Alter sind meine schon lange draußen!
    Lese sehr gerne bei Dir mit! Du machst so tolle und originelle Sachen!
    Liebe Grüsse aus der Schweiz

    AntwortenLöschen
  8. Oja, auch ich habe 3 Männer im Haus..Allerdings sind die Jungs erst 1 und 4....also noch kann ich sie "beeinflussen"... und Wicki, Yakari, Elefant sind noch "in". Dee Große redet aber auch schon von Star wars:( Bin mal gespannt, was da die nächsten Jahre noch auf mich zu kommt! Aber das Shirt ist super, würde meinen pubertierenden Schülern gefallen;)

    AntwortenLöschen
  9. Oh, das kann ich total nachvollziehen (nur das ich mit dem einen nicht verheiratet bin) geht's mir doch genauso.

    LG Michaela

    AntwortenLöschen
  10. Ohh ja, das kann ich mir vorstellen. Mein Mann kann zwar nicht wirklich mitreden aber immerhin liest er alle meine Ebooks Korrektur. Mein Großer ist gerne mal an der Nähmaschine meine Kleine hat ja schon so ihre Vorstellungen über ihre Kleidung.

    Bei mir geht es eigentlich. Fürs richtige quatschen habe ich aber meine Freundin. Die habe ich schon vor Jahren mit dem Virus angesteckt (wir haben uns zusammen unsere erste Nähmaschine gekauft!). Das ist wirklich schön.

    lg

    Rosi

    AntwortenLöschen
  11. Oh, das verstehe ich.

    Bei uns sieht es ähnlich aus. Obwohl noch nicht so ausgeprägt da die Jungs erst knapp 2 und 4 sind. Und der Grosse gerne an der Nähmaschine näht.

    Mal schauen wie das noch wird.

    Das Shirt ist echt einmalig.

    Liebe Grüsse Eva

    P.S. ich finde es wirklich inspirierend, von dir solche Jungensachen zu sehen. Da das bei mir vielleicht auch noch kommt.

    AntwortenLöschen
  12. Haha, das kenn ich und meine Reihenfolge stimmt auch nicht ganz...aber nun mal zum Werk, es ist echt toll geworden!!!! Und der große bestimmt stolz. mein Mann konnte das t-Shirt auch tragen, mein großer ist noch zu klein für diese Spiele, da tobt sich ja eher der Papa aus. Also super cooles Teil!!!
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen

Ganz herzlichen Dank dafür, dass du dir Zeit nimmst, um mir hier eine Nachricht zu hinterlassen!
Ich freue mich sehr darüber und schicke liebe Grüße
aennie