Freitag, 17. Juli 2015

Kopf ab!


Um euch das erneute Elend meines atemberaubend schlechten Gesichtsausdruckes zu ersparen, habe ich mich entschlossen, meinen Kopf in diesem Post einfach abzuschneiden. So kann man kaum noch erahnen, dass ich wieder nach unten schaue, während die Miene wieder zum Davonlaufen animiert:)

Kopflos also heute zwei weitere Versuche, meine Sommergarderobe etwas aufzustocken.
Dabei habe ich wieder auf bereits vorhandene Stoffe zurückgegriffen, da ich mich gerade enorm dazu zwinge, schon lang liegende Stoffe endlich mal zu vernähen, statt ständig in irgendwelcher Euphorie neue zu kaufen (Auch Unistoffe kann man sehr gut in Euphorie kaufen! Würde ich gemusterte Stoffe genauso toll finden, wär die Euphorie wahrscheinlich noch 1000 Mal schlimmer. Ich habe also Glück! Wobei ich gerade doch sehr gegen mein Entzücken über einige gemusterte Stoffen ankämpfe.)


Das hier ist z.B gar nicht uni. DAS hier ist GESTREIFT!
Oho! Wie abwechslungsreich! ;)








So richtig superglücklich bin ich mit dem Sitz nicht, auch wenn es locker fällt und es sicherlich auch so gedacht ist. Mir ist es unten zu gerade. Es zeichnet sich keine Taille ab. Vielleicht versuche ich den Schnitt noch einmal mit leichter Abwandlung. Getragen wird das Shirt trotzdem, weil es durch den lockeren Sitz wunderbar luftig ist.


Beim zweiten Shirt habe ich gar keinen Schnitt verwendet, sondern ein ziemlich altes Shirt, von dem, wenn ich es trage, immer behauptet wird, es würde mir stehen, als Grundlage genommen, gefaltet aufgelegt und drumrum geschnitten. Der Schnitt besteht ebenso nur aus zwei Schnittteilen + Bündchen.











Moment ... DAS ist jetzt aber nicht zufällig Rosa oder? Geht eigentlich gar nicht!
Aber an meinem Kauf dieses Stoffes ist beim ersten Lillestoff-Festival meine liebe Sabine Schuld gewesen, die mir die Farbe regelrecht aufgeschwatzt hat. Und tatsächlich muss ich nun nach fast einem Jahr gestehen: Die Farbe gefällt mir an mir sogar ziemlich gut, auch wenn es ungewohnt ist.
Jedenfalls trage ich das Shirt sehr gern, würde sogar noch weitere nähen, aber so langsam hab ich uni an mir echt über und Applikationen und Plotts müssen jetzt auch nicht zwingend sein. Ich hoffe, ich finde noch ein paar schöne ansprechende Musterjerseys, aus denen noch weitere Shirts entstehen können (außerdem sieht man bei Unis und viel Lichteinstrahlung leider immer jede bügelnswerte Stofffalte, wahrscheinlich würde das bei gemusterten Jerseys nie so auffallen).

Schnitt:
gestreiftes Shirt: my simply summer von schaumzucker
Stoffe:
altrosaner Jersey von Lillestoff; gestreifter Jersey vom Stoffmarkt



Ganz liebe Grüße von

aennie


Kommentare:

  1. Schöne Shirts, mir gefallen beide ganz gut. Den geraden Schnitt mag ich momentan besonders gerne, gerade weil es dadurch schön luftig ist. Wenn es heiß ist mag ich nicht eingeschnürt werden :)
    Die Farbe altrosa steht dir wirklich gut!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Kann es sein, dass du dir über deine Garderobe ein klein wenig zu viel Gedanken machst?! Hier uni, da nicht, da eine Falte, da die falsche Farbe, da zu grade, hier zu schief?!? *gacker* Super siehst du aus, da hat Sabine sich zu Recht ins Zeug gelegt! Das gefällt mir sehr! Ich für meinen Teil versuche mich grade ein wenig in uni. Ich MAG ja die gemusterten Stoffe sehr, aber unten rum lila Schwäne und oben rot/grüne Blumen - das geht dann sogar für mich nicht mehr zusammen. *gg* Ich brauche dringend ein paar uni-Basics zum kombinieren... ;o)

    Ganz liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Warum denn heute so missmutig ?! Die Shirts sehen klasse aus ! Der "Versuch" aufzustocken ist doch voll gelungen :)

    Ich wünsch dir ein superschönes Wochenende !!!!
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Das obere Shirt gefällt mir total gut! Gerade, weil es so luftig aussieht. Gucke mir den Schnitt gleich mal genauer an. :-)

    Lieber Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde beide Shirts gut! Wobei mir das zweite einen Tick besser gefällt, wahrscheinlich wegen der Farbe! Steht Dir super!
    Dein Gesicht darfst ruhig wieder zeigen :-)
    Liebe Grüße
    Johy

    AntwortenLöschen
  6. Wer so schlank ist wie du kann auch Shirts ohne definierter Taille tragen. Weiß eh jeder, dass eine drunter ist, das reicht. Ich mag beide. Das Puderrrosa mit dem Gau ist toll!.

    AntwortenLöschen
  7. Hihi, das mit dem am Liebsten "Kopf-ab" bei Fotos kenne ich sehr gut :)
    Das rosa Shirt ist super! Die Farbe steht Dir klasse und der Schnitt ist schön. Sieht einfach toll aus!
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  8. Du kommst ja richtig gut voran mit der Sommergarderobe, toll! Hast du dir das Kirsten Kimono Tee schonmal angesehen? Das hat auch angeschnittene Ärmel, ist aber tailliert. Mein erstes kannst du hier sehen http://sternenglueck.blogspot.de/2015/06/aus-zu-gro-wird-ein-kirsten-kimono-tee.html?m=1
    das zweite ist noch nicht fotografiert, ich warte auf Tragefotos ;) Hab nämlich keinen Selbstauslöser
    Liebe Grüße Sternie

    AntwortenLöschen
  9. Hihi, ja, das wurde aber auch mal Zeit für den rosa Stoff, was? Gut abgehangen, würde ich sagen. Und steht dir gut, genau, wie ich es geweissagt habe.
    Bis nächste Woche, du Süße!
    P.s. Du musst beim fotografieren an was Lustiges denken und wenn du dann lachen musst, drück auf den Auslöser. Du lachst so herrlich! Bei deinen Bildern denkt man ja, du wärst todunglücklich :O

    AntwortenLöschen
  10. Sei nicht zu kritisch zu dir! Beide sehen richtig toll aus würde ich sofort tragen wenn sie mir passen würden...;-)

    AntwortenLöschen
  11. Ein befreundeter Fotograf versuchte vor einiger Zeit sein Glück mit mir...ich fühle mich vor der Kamera mehr als unwohl. Er riet mir einfach das zu machen, was ich gerade tun wollte, ohne auf die Kamera zu achten...und tatsächlich sind ein paar ansehnliche Bilder dabei herausgekommen. Vielleicht kannst du eine zweite Person mit ins Boot holen? Oder das mit dem Selbstauslöser mal testen, "irgendwas zu machen"...
    Vielleicht klappts?! Deine genähten Sachen sind auf jeden Fall der Knaller!!!

    AntwortenLöschen

Ganz herzlichen Dank dafür, dass du dir Zeit nimmst, um mir hier eine Nachricht zu hinterlassen!
Ich freue mich sehr darüber und schicke liebe Grüße
aennie