Freitag, 10. Juli 2015


Wenn heute das Kind zum Geburtstag eingeladen wird, ist es ganz normal die obligatorische Frage an die Eltern des Geburtstagskindes zu stellen: Was wünscht sich denn das Geburtstagskind?
Man bekommt ein paar Anregungen, rennt los, kauft, packt hübsch ein, Kind schreibt kleine Geburtstagskarte, fertig.

Eigentlich find ich das total doof, denn Schenken macht doch eigentlich erst Spaß, wenn man selbst etwas das Köpfchen angestrengt hat.
Doch gibt es heute so wahnsinnig viel: Gab es früher beispielsweise gefühlte 3 Legoserien gleichzeitig auf dem Markt, gibt es heute gefühlte 100 verschiedene. Aber welche davon ist gerade der Renner, welche nicht? Ich steh starwars-chima-hypnotisiert davor. Auch das eigene Kind ist dabei kaum eine Hilfe. Wie auch... das Angebot ist einfach unfassbar riesig. Und wenn es gar nicht Lego sein soll, sondern z.B. lieber die anderen Viehcher, die man von Monster A zu Auto und in Verbindung mit Monster B zu einem Superdupermonster umbauen kann, bin ich regelrecht überfordert, weil ich überhaupt nicht weiß, wie der Kram heißt, welches das coole Vieh, welches der Looser ist usw. und so fort ... Bäh ...
Die Interessen und Leidenschaften sind heute so konkret (und schnelllebig)...
Lange Rede, kurzer Sinn: Ich bin also mittlerweile auch eine, die fragt, was sich das Geburtstagskind wohl wünscht... leider.

Aber damit es nicht ganz so unüberraschend ausfällt, habe ich für die 2 Geburtstagskinder, bei denen mein Sohn in letzter Zeit eingeladen war, zum quasi abgesprochenen Geschenk jeweils ein Shirt genäht.

Kind 1 liebt Hörbücher, speziell dieser Serie. Thematisch passend gab es Neonhirn auf Blau.







Kind 2 mag Star wars. Dafür musste noch einmal Yoda herhalten, den ich schon im letzten Jahr, nachdem im Netz als Vektorgrafik gefunden und zu einer Plottdatei weiterverarbeitet, auf ein Shirt meines Sohnes genäht habe.










Zumindest Kind 1 wurde bereits mit Neonhirn in der Schule gesichtet, so dass ich davon ausgehe, dass die Idee vielleicht doch ganz gut war :)



Schnitt: 
Monstercar aus der Ottobre 3/2011


Ganz liebe Grüße von

aennie


Kommentare:

  1. Sehr cool!!!
    Viele grüße, sylvie

    AntwortenLöschen
  2. Cool! Das ist wirklich eine tolle Idee. Aber warum muss es denn gekauftes Geschenk + selbstgenähtes Shirt sein? Das Shirt wäre doch eigentlich Geschenk genug, oder? Aber vielleicht bin ich da auch nicht mehr / noch nicht auf dem neusten Stand was Kindergeburtstage anbelangt...
    Deine Shirts sind jedenfalls klasse!
    Lg Sternie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau diese Frage stellt sich mir auch, das Shirt ist doch ein mehr als ausreichendes Geschenk für einen Kindergeburtstag!

      LG Agnes

      Löschen
    2. Weil ich das so wollte. Punkt. ;)
      Liebe Grüße aennie

      Löschen
    3. Das verstehe ich so gut. Mir passiert das so auch öfter! Da hat man was und dann springt noch was unter der Nadel dazu hervor.
      Die Shirts sind wirklich cool.

      LG Andrea

      Löschen
  3. Hihi, wie passend... mein Sohn war heute bei seiner Kindergartenfreundin zum Geburtstag und zum Buch gab es ein Kleidchen mit applizierten Einhorn drauf. Da hab ich mich gefreut, mal ein Kleidchen nähen zu können und Sohnemann hat dann seiner Freundin stolz berichtet, dass die Mama das selbst genäht hätte. Was war ich stolz und so macht mir Schenken echt Freude. :-) Und auch dem Geburtstagskind und ihrer Mama hat's gefallen.

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  4. Das Neonhirn ist echt cool - wir hatten auch gerade Geburtstagseinladungen....ich hab nicht gefragt.... und das Mädchen (das lieber ein Junge wäre) war total enttäuscht von Filly und co... und dabei hätte mein Sohn das Filly-Pferdchen gern selbst behalten... naja... wird vielleicht noch... LG

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Aennie,

    so geht es mir auch und ich bilde mir auch immer noch ein, dass es für Mädchen so viel mehr Möglichkeiten geben würde, aber den Mädchenmamas geht es wohl ähnlich.
    Ich finde es so schade, dass sich gar keine Gedanken über den zu Beschenkenden gemacht werden, wenn man allerdings dann versucht, ohne Geschenkekiste auszukommen, hat man mit ein wenig Pech nur seltsame Geschenke auf dem Tisch liegen...
    Ich halte es wie Du, etwas genähtes und ein Kleinigkeit dazu.
    Deine Shirts sind wie immer total toll, hach, ich mag sie sehr.
    Herzlichst,
    Tessa

    AntwortenLöschen
  6. Das sind tolle Teilchen, so was dürften meine auch gerne mal geschenkt bekommen😍
    Hier habe ich mal einige Zeit Beanies genäht. Jeder wollte so eine Kopfbedeckung.
    Seither gehen die Kinder immer schon davon aus, das sie etwas gemähtes bekommen. Allerdings immer ein bissl einfacher als deine Kunstwerke
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee für Kindergeburtstage. Aber nicht nur. Ich bemühe mich bei jedem Geschenk das ich mache, mir Gedanken zu machen. Und meiner Erfahrung nach, freuen sich die meisten Leute über etwas selbst gemachtes oder selbst gestaltetes.
    Ein gutes Zeichen wenn das Shirt schon gesichtet wurde. Das spricht dafür das es gefallen hat. Hoffentlich trifft das bei dem zweiten Shirt auch zu. Das ist nämlich mein heimlicher Favorit. Dein Yoda ist so cool

    Liebste Grüße
    Fräulein Mai

    AntwortenLöschen
  8. Oioioioi! Gefähliche Ecke! Genau diesen Gedanken hatte ich auch vor etwa zwei Jahren. Nun ist das ganze ein Selbstläufer. wir fragen nciht mehr. Der kleine Fuchs sagt einfach immer rundheraus WIR bringen was Selbstgemachtes. Präziser heißt das: ER designt, ICH arbeite. Ich freu mich ja, dass mein Sohn gerne eingeladen wird, aber... na ja! Trotzdem - solche Geschnenke sind einfach viiiel befreidigender als gekaufte!

    AntwortenLöschen
  9. Find ich super! Wenn ich die Zeit finde, "pimpe" ich die auf Empfehlung gekauften Geschenke auch gerne noch mit was eigenem dazu.
    Der Yoda ist nach wie vor der Knaller!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Idee Aennie!!!
    Wieder mal super geworden <3
    Liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Aennie
    Was für eine supercoole Idee!!!! Hammer <3
    Ganz liebe Grüsse Isabelle

    AntwortenLöschen
  12. Uah! Das hatte ich übersehen?! Beide Shirt zu mir bitte!!! Sind die toll!!!

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen

Ganz herzlichen Dank dafür, dass du dir Zeit nimmst, um mir hier eine Nachricht zu hinterlassen!
Ich freue mich sehr darüber und schicke liebe Grüße
aennie