Dienstag, 15. September 2015

Dass ich tatsächlich noch gefragt werde, ...

... ob ich probenähen möchte – für MICH, bei meiner konsequent Schlechte-Laune-Miene auf Fotos, die ein Zeichen für Alles ist, nur nicht für schlechte Laune, kann ich ja kaum glauben ;)
Aber so war es doch tatsächlich, nachdem ich meine Punkte-Velara von Schnittgeflüster gezeigt habe.

Zwar nähe ich zunehmend lieber für mich und bekomme langsam auch ein Händchen für die Wahl der Stoffe, die mir auch im vernähten Zustand noch gefallen, aber trotzdem ist da immer noch etwas Unsicherheit – Unsicherheit beim Nähen, Unsicherheit beim Tragen und vor allem Unsicherheit beim Zeigen. Aber es wird!

Es kam also die Anfrage von Daniela, ob ich ihr neues Projekt probenähen möchte – einen Mantel!
Einen MANTEL! Uiuiui... bisher waren da ein paar Shirts für mich, 2 Hosen, das wars. Und nun?

Mit den ersten Fotos ihrer eigenen Mäntel gab es allerdings kein Halten mehr und ich musste zusagen, auch wenn ich eigentlich so gut wie keine Zeit habe und in anderen zwei, drei Probenähteams eher eine Teamleiche als eine engagierte Probenäherin bin – leider (zu meiner Verteidigung muss ich aber sagen: Da werden gerade Mädchensachen getestet, die wollen meine Jungs beim besten Willen nicht tragen.)

Zurück zum Mantel: Der Schnitt kam und ich hatte ziemlich schnell eine Vorstellung, welche "Farben" und welche Stoffe ich dafür verwenden will.
Gekauft – genäht – gewundert. So schnell ging das und passt auch noch perfekt.











Das ist also CLARICE – so heiß das Mäntelchen – von Schnittgeflüster.
Genäht in Größe 34 und, da der Schnitt für eine Körpergröße von 1,69m ausgelegt ist, lediglich mit etwas verlängerten Ärmeln. Alles andere an der Passform ist exakt so, wie der Schnitt es vorgibt. Ich liebe sowas!












Um meine Schultern etwas zu betonen (denn ein breites Kreuz habe ich wahrlich nicht), habe ich per Hand noch flache Schulterpolster in Größe S eingenäht. Die äußere Kante des Polsters endet in der Nahtzugabe der Schulternaht, ragt also minimal über die Schulter hinaus – so hatte ich es via Google als richtige Position in Erfahrung gebracht.

Was hat sie sich da wieder für einen "Graue-Maus-Look" genäht, mögt ihr jetzt vielleicht sagen.
Stimmt! Ich mag grau :)











Aber ich kann auch anders! Ha!












Im Schnittmuster enthalten ist eine Beleg- und eine Wendemantelvariante. Ich habe beide Varianten zusammengewürfelt: Der Innenmantel ist um die Belegteile gekürzt und dafür die Belege aus dem Außenstoff wieder drangenäht.

Und... im Schnittmuster ist auch eine Kapuze enthalten – yeah! Nachdem vor allem in den letzten Tagen im Probenähteam die genialsten Designbeispiele auch mit Kapuze entstanden sind, muss ich eine solche Variante in jedem Fall auch noch probieren. Mir schwebt da ein ähnliches Exemplar vor wie das von Lupidu. Der ist so toll geworden (wie übrigens noch viele, viele andere auch!).

Zwar besteht der Mantel aus Vorder-, Rück- und Seitenteilen und aus einem zweiteiligen Ärmel. Trotzdem ist er dank einer klaren und dabei total stylischen Anleitung – eine Kostprobe des Designs gibt es hier – ziemlich leicht zu nähen und dank unterschiedlicher Stoffwahl extrem wandlungsfähig. Guckt ihn euch unbedingt mal an. Das ist DER Mantel für diesen Herbst!

Ich nähe Clarice in jedem Fall noch ein- oder mehrmals :)


Schnitt:
Clarice von Schnittgeflüster
Stoffe:
Canvas von stoffe.de
Baumwolle aus meinem Lieblingsladen

*Dieser Post enthält Werbung*


Ganz liebe Grüße von

aennie


Kommentare:

  1. Wow!!der ist ja klasse!!!du siehst super damit aus...maßgeschneidert:-)!!
    Und das letzte Bild..hihi...:-)du steigerte dich!!:-)
    Liebe Grüsse Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das ist genau mein Ding!
    Einen tollen Mantel hast Du da gezaubert - ich befürchte, das ist wieder ein Schnitt den ich brauche! *fg*
    VlG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. WOW!!!! Tolles Stück!
    Und: ich steh total auf dein "Exibitionisten"-Foto!!
    Alles Liebe, Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Super schick!
    Bei deinem "Ha-Effekt" hab ich mich schlapp gelacht! Sehr witzig!

    Liebe Grüße Anne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Aennie,
    du bist einfach toll! Griesgrämige Miene? Dein Markenzeichen!
    Ach und der Mantel sieht toll aus ;-)
    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  6. Ui, tres chic Madame! Das Gelb als Kontrast sieht super aus!
    Auf den ersten Bildern guckst du ja wirklich außerordentlich grummelig, aber das letzte Foto ist richtig toll und macht alle anderen wett!

    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  7. Einfach s u p e r chic! Gefällt mir total und steht Dir unheimlich gut!
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Aennie,
    das letzte Foto ist der Knaller. Und grau und gelb sind eine super Kombination.
    Wird der Mantel offen getragen?
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Annette :)
      Ja, der Mantel wird offen getragen. Das macht das Nähen des Mantels noch leichter, denn kein RV oder Knopfleiste müssen überwunden werden :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  9. Ein sehr sehr tolles Teil!!! Steht dir prima!!!
    Liebe Grüße, Sylvie

    AntwortenLöschen
  10. Woooooow! Der ist ja genial!!! Mir ist schon klar warum du gefragt wirst!

    AntwortenLöschen
  11. an dir sieht der mantel toll aus!
    und erlich egsagt auch besser als bei der shcnittmustervorsetllung.
    was mich interessieren würde:
    der mantel sieht am besten aus,wenn die belege nicht aufgeklappt sind. bleiben sie dann auch so? oder drehen sie nach aussen?
    die ärmelkugeln sehen super aus!
    noch eine frage, wenn ich darf:
    was ist das für tolle Jeans, die du da trägst??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)
      Uiuiuiui ... ich habe mir gerade mal deinen Blog angeschaut! Wahnsinn! Umso mehr freue ich mich über dein Lob. Dankeschön!
      Nun zu deinen Fragen:
      Die Belege klappen eigentlich nicht auf, sondern halten, so wie auf meinem ersten Bild. Allerdings wolle ich auch das Aufgeklappte probieren und habe sie deshalb umgebügelt. Trotz Dampfbügelei wollen sie aber aufgrund des relativ steifen Canvas nicht wirklich halten - was ich gar nicht schlimm finde, denn auch mir gefällt die erste Version besser ;)
      Mmm... meine Jeans. Ich habe sie gerade nicht an und sie weilt zudem dort, wo ich gerade nicht bin. Aber wenn ich mich nicht irre, ist es eine Jeans der Marke only, ca. vor einem halben Jahr gekauft. Mehr kann ich dazu leider nicht sagen.

      Liebe Grüße aennie

      Löschen
  12. Ge-Ni-Al! Der Mantel steht dir hervorragend, und der Überraschungseffekt ist einfach super. Passt wie die Faust aufs Auge!!

    LG, Luci

    AntwortenLöschen
  13. Muuharhar- die Aennie hat einen Clown gefrühstückt!
    Die Bilder sind der Knaller, einfach superl.
    Und der Mantel natürlich auch, steht dir prima. Und was ist gegen Grau zu sagen? Nix, garnischt!

    AntwortenLöschen
  14. Tolles Teil. Da könnte man neidisch werden.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Wow!!!! Also grau steht dir ganz ausgezeichnet! Allerdings ist das Bild mit dem gelben Innenfutter absolut genial!!! Ich würde dich sofort zum Probenähen nehmen, wenn ich Schnitte machen würde ;) kann ich aber ja nicht :p
    Alles Liebe aus Spanien, Mara

    AntwortenLöschen
  16. Sehr geil, vorallem das letzte Bild :D
    Aber der Mantel ist klassisch und schick, da kann er ruhig auch grau sein.

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Aenni,

    was für ein tolles Teil!!! Elegant und schlicht mit Wow-Effekt...einfach klasse. Er steht dir sehr gut und auf deine 2. Variante bin ich gespannt.
    liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen

Ganz herzlichen Dank dafür, dass du dir Zeit nimmst, um mir hier eine Nachricht zu hinterlassen!
Ich freue mich sehr darüber und schicke liebe Grüße
aennie