Montag, 21. März 2016

Henning, der Süße :)


Juhu!
Ich habe endlich mal wieder genäht! :)

Und statt den Plotter anzuschmeißen, um kostbare Zeit zu sparen, habe ich dann doch appliziert. Warum eigentlich?
Irgendwie kann ich mich noch immer nicht so richtig mit meinem Plotter anfreunden. Wobei ... Spaß macht es schon. Aber es stresst mich wahnsinnig, die richtige Bügeleisentemperatur zu finden – und zwar auf Anhieb – sonst ist das ganze Ding versaut (leider mag es aus unerklärlichen Gründen eine Folie dann doch lieber etwas kälter als die andere, weshalb die eben noch korrekte Bügeleinstellung plötzlich zur Wellenlandschaft und total verkorkstem Bügelbild führt). Dann nervt mich das Gebibber nach der ersten Wäsche, ob auch alles gehalten hat (hat es meistens nicht, dann wird nachappliziert – auch doof). Zudem hab ich immer, aber auch IMMER gerade DIE Folie nicht im Hause, die ich für das bräuchte, was ich mir gerade vorgenommen habe. Stoffreste dagegen hab ich genug in fast allen Farben. :)
Und so setze ich mich dann doch fern ab vom Technikaufgebaue und Bügeltemperaturrumprobieren lieber abends gemütlich mit Vliesofix, Pinzettchen, Nagelscherchen und Co. an den Esstisch und friemel mir das zusammen, was man eigentlich viel schneller haben kann.

Dieses mal ist es der süße Lila-Lotta-Henning:








Schon beim Zuschnitt fiel mir auf, dass ich für meine beiden Söhne irgendwie schon lang nichts mehr genäht habe. Das muss sich ändern. Dringend! Denn beide Kerlchen wachsen gerade wie Unkraut und zudem habe ich mir nach der Begeisterung über die MAlou auch noch den Schnitt Louis zugelegt. Der muss jetzt für beide ausprobiert werden.

Hier erst einmal in Größe 98/104:









Man könnte das jetzt natürlich schick am Kinde präsentieren. Aber diesen Stress tue ich mir gerade nicht mehr an – das Kind will nicht. Ok, akzeptiert!
(Auf Kordeln oder Fakegebaumsel habe ich bewusst verzichtet, erstens wegen der Unfallgefahr, und zweitens macht sich das weder beim Spielen noch beim Essen für so einen kleinen Wirbelwind toll, glaube ich zumindest :) )

Jetzt versuche ich erstmal wieder in meinen Nähtritt zu kommen, ich bin total raus.



Stoff:
Sweat Bielefeld von Swafing via Leipziger Kreativ- und Strickcafé
Schnitt:
Hoodie Louis von ki-ba-doo
Plotterdatei:
Henning von Lila Lotta via Huups!


Ganz liebe Grüße von

aennie




Kommentare:

  1. So cool das Sweatshirt. Wäre ich doch nochmal so klein. Ich würde es vom Fleck weg klauen. 😍 Deine Sachen machen mir immer wieder gute Laune. Liebe Grüße Ulla

    AntwortenLöschen
  2. Wieder einmal absolut genial! Bewundernswert!
    Busserl, kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Schön geworden! Also: Weiter machen!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin immer wieder total geplättet von deinen genialen Pullis. Das Applizieren hast du definitiv nicht verlernt :-)
    Ganz liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinn, wieder so ein tolles Teil!! Ich habe leider nicht die Muse fürs Applizieren, habe allerdings auch keinen Plotter :) allerdings kenn ich das mit dem Nähtritt nur zu gut, kann mich in letzter Zeit überhaupt nicht an die Nähmaschine motivieren.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. Schön. ...Nein wunderschön....ein Traum , nicht nur für kleine Jungs.
    Lg Anja

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön!
    Viel besser als geplottet, außerdem finde ich: appliziert ist Aennie!
    Wieder einmal eine Augenweide!!

    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  8. Einfach super toll! Du bist meine Inspirationsquelle für "Jungs-Sachen"!
    lg Dani

    AntwortenLöschen
  9. Wundervoll. Ich liebe deine hingebungsvollen Friemeleien! Du hast ein begnadetes Händchen für diese Geduldsarbeit. Deine Werke sind stets vorbildlich! Danke fürs Aufraffen, Nähen, Friemeln, Posten! Grüsse von Anja

    AntwortenLöschen
  10. Waaah, wieder mal eine total coole Applikation! Und das mit dem Nähtief kenne ich... doof... Ich wünsche Dir viel Spaß beim WiederWarmWerden :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. ich glaube du bleibst einfach eine Applizier-Tante, das ist dein Metier :). Wenn du damit schneller bist als mit plotten, dann bleib doch dabei. Du machst so schöne Applizierarbeiten :)

    AntwortenLöschen
  12. Wahnsinn! Die Appli und der Hoodie sind echt toll. Ich freue mich schon auf weitere Inspirationen von dir.

    Liebe Grüße
    Milla

    AntwortenLöschen
  13. Au ja...Ich freue mich schon drauf wieder öfter deine Werke bewundern zu können!!! Der pulli ist der Knaller... Wie lange machst denn diese Friemelsache schon??? Hast du als Kind auch schon so kleine Wunderwerke gezaubert?

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia, mit dem Nähen habe ich ca. 2008. Aber ich bin mir sicher, als Kind habe ich auch irgendwas vor mich hin gebastelt :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  14. Unfassbar! So schön! Würde ich glatt in 146 nehmen...
    Hoffentlich klappt das mit unserem Treffen, dann musst du mir unbedingt zeigen, wie du die schwarzen Konturen applizierst!
    Und der Würfelstoff ist doch echt schön.... Grübel...

    AntwortenLöschen
  15. Mal wieder ein absoluter Hit! Du kannst so unglaublich toll applizieren. Wie man die schwarzen Konturen appliziert, würde mich auch sehr interessieren. GLG Ana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ana,
      Die unterste Schicht ist schwarz und steht an den Rändern über ;)
      Liebe Grüße

      Löschen
  16. Ein bisschen traurig sieht er aus, aber ein echtes kleines Kunstwerk...Pullover und Applikation :)

    AntwortenLöschen
  17. Das stimmt, aber im großen und ganzen siehts echt Spitze aus! :-)

    AntwortenLöschen

Ganz herzlichen Dank dafür, dass du dir Zeit nimmst, um mir hier eine Nachricht zu hinterlassen!
Ich freue mich sehr darüber und schicke liebe Grüße
aennie