Samstag, 5. März 2016

Miniminiminiminion ...


Ich stricke und stricke und stricke und ..., aber es wird nix fertig :D
Ganz, ganz typisch für mich!
In jeder Ecke des Zimmers liegt irgendeine Tüte mit halbangefangenem Zeug. Mal hab ich Lust auf Tüte 1, dann wieder 2, dann ribbel ich den Inhalt von Tüte 3 wieder auf, frage mich, was das in Tüte 4 und 5 eigentlich mal werden sollte und eröffne voller Elan eine neue Tüte 6, die dann irgendwann das gleiche Schicksal wie Tüte 4 und 5 ereilt, und wenn ich mich aufraffen kann, danach direkt in das Schicksal von Tüte 3 hinübergleitet.

Wenn aber das kleine Söhnchen urplötzlich zum absoluten "Minji"-Fan wird und von (fast) nichts anderem mehr redet, sind mir die Schicksale von Tüte 1-6 egal und ich beginne mit Objekt 7, das gar nicht erst in eine Tüte wandert, sondern in jeder freien Minute der Vollendung entgegenblickt. :)

Beim "Minji"-Projekt dachte ich: Ach komm! Jetzt häkelste mal eben schnell so ’n Ding, dann machste das andere weiter.
Schnell ...
ist klar ;)

Eine Woche später kann ich aber endlich das Ergebnis präsentieren:




Stuart is born!






Solche Fitzelarbeiten mit Strick- oder Häkelnadeln liegen mir ja so gar nicht. Deshalb bin ich jetzt schon ein bissel stolz, dass eine Ähnlichkeit zum Original durchaus erkennbar ist.
Um die stolzen 20cm meines Monsterminions mal zu verdeutlichen, gibt es noch ein mehr schlecht als rechtes Foto vom neuen Minionbesitzer.










Er hat sich gefreut wie Bolle und ich überlege tatsächlich, die anderen beiden Kerlchen ebenfalls zu häkeln.
Oder auch nicht!
Weil ich mir sicher bin: Das werden dann Tüte 8 und 9! :D


Wolle:
smc-select JULIETTE (100% Baumwolle), gehäkelt mit Nadelstärke 4.0
Anleitung:
The Minions – Stuart von amigurumisfanclub

* Die Figur wurde nur einmalig und nur für private Zwecke angefertigt*


Ganz liebe Grüße von

aennie





Kommentare:

  1. Das ist ja wirklich der absolute WAHNSINN! Fantastische Arbeit :-))

    AntwortenLöschen
  2. Toller Minion!
    ... jaaa, das Ding mit den Tüten ;0) ... kennen glaub ich mehr DIY-Susen als du glaubst!

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  3. Der ist so klasse geworden! Ich habe hier auch so Tüten mit Hälelprojekt 1 und 2... kann dich gut verstehen ;)
    Lg Sternie

    AntwortenLöschen
  4. Genial! Der sieht klasse aus!
    Liebe Grüße
    Dani Ela

    AntwortenLöschen
  5. Hast du gut hinbekommen!!

    Und bei deiner Erzählung mit den Tüten hier und da, musste ich schmunzeln. Das kenne ich auch ;)
    Die älteste Tüte stammt noch aus meiner Schulzeit, fällt mir da ein. Die könnte ich tatsächlich mal entsorgen. Und die Strickjacke, die ich mal für meinen ältesten angefangen habe, als er ein Baby war (jetzt wird er 9), und die bei Kind 2 fast fertig geworden ist(der ist jetzt 7), wird mal mein erstes Enkelkind bekommen. Hab ich letzte Woche beim Aufräumen beschlossen. Meine Daumen für Tüte 8 und 9 hast du. :))

    VG

    AntwortenLöschen
  6. Oh, ich habe hier auch wen, für den das das perfekte Geschenk wäre! Wieviel Garn hast du gebraucht?

    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne, ich hab ca. 2.5 Knäule Gelb und 1.5 Knäule blau a 50g + Reste in weiß und schwarz verbraucht. Liebe Grüße

      Löschen
  7. klasse ist der geworden. den darf ich meinen auf keinen Fall zeigen - sonst weiss ich ,was ich lernen muss (aber vorsichtshalber speicher ich mir die Anleitung...)
    Lg Iris

    AntwortenLöschen
  8. Suuuuper, das ist ja echt genial. Manchmal wünsche ich mir, ich könnte besser häkeln. Dafür bin im momentan auch im Strickfieber, allerdings stricke ich brav erst eins zu Ende, bevor ich was Neues anfange (na gut, abgesehen von den 2 UFOs, die hier schon seit mehreren Jahren im Schrank liegen).

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Wow!!!
    Das darf ich meinem Sohn nicht zeigen!
    Der Wahnsinn wie schön, es hat sich gelohnt Tüte 1-6 liegen zu lassen.

    Ganz liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  10. Liebe aennie,

    und schwupp, bin ich schon wieder auf deiner Seite gelandet. Ich finde es mal wieder toll, dass du uns hier etwas Abwechselung bereitest. Es ist schön, einen Blog wie deinen zu verfolgen... du machst mal dies und machst mal das...aber immer mit Perfektion :))
    Ich möchte dich und deine Leser gerne einladen, meinen Blog zu besuchen. Genau wie du, möchte ich von Allem etwas zeigen. Ich freue mich auf viele Kreative und lasse mich gerne von dir und euch inspirieren.
    PS: Ich müsste anbauen, um die vielen Tüten unterzubringen ...aber man muss auch loslassen können;)

    LG,
    Rina

    AntwortenLöschen

Ganz herzlichen Dank dafür, dass du dir Zeit nimmst, um mir hier eine Nachricht zu hinterlassen!
Ich freue mich sehr darüber und schicke liebe Grüße
aennie